Das rote Mikro

Da capo! Portrait der Sängerin Eloui

Sendetermin 04.11.2017 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Franziska Abgottspon aka Eloui, Sängerin und Multi-Instrumentalistin, kam 1972 in der Schweiz zur Welt und lebt seit 1993 in Wien. Nach der Ausbildung an der Akademie der bildenden Künste wandte sie sich der Musik zu. Sie spielt und singt u.a. bei Bands wie Ernesty International, Thalija und Brainmanagerz. Ende 2011 veröffentlichte Eloui mit "Chasing Atoms" ihr erstes Solo-Album (für den Amadeus Award nominiert), 2015 folgte das zweite: "Tangles And Loose Ends".
Im Brotberuf leitet sie das Atelier und den Kleinkinderbereich des ZOOM Kindermuseums im MuQua.

"Zu liebevoll arrangierter Plicker-Plucker-Elektronik, die um stimmungsvolle Samples und allerlei analoges Instrumentarium erweitert wird, singt Eloui sanft, zurückhaltend und doch prägnant melancholische Lieder voll Intimität und Wärme, wobei ihr das kleine Kunststück gelingt, die Schwermut ganz leichtfüßig klingen zu lassen.” (Gerhard Stöger / Der Falter)

Eloui erzählt von ihrer Kindheit, ihrer ersten Band, die sie zusammen mit einem kleinen Mädchen gegründet hat, der Einsamkeit beim Malen, dem Musizieren mit Freunden und von der Erfahrung, ganz allein auf der Bühne zu stehen. Dazu gibt es Musik aus ihrem Debut-Album „Chasing Atoms“.
Erstausstrahlung: Mai 2012

Links: Ernesty Music Group, hören UND sehen kann man Eloui u.a. hier 

 

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!