Tierrechtsradio

Fokus oder Umsicht – was klappt besser?

Sendung am 18.08.2017 08:00 bis 09:00
U P

Feature/Magazin

Engagierte Menschen diskutieren warum sie wie umsichtig oder fokusiert aktiv sind.

AktivistInnen erzählen aus Ihren Erfahrungen und von ihren Ansichten darüber ob sie eine starke Fokusierung oder einen thematischen Weitblick erfolgversprechender finden.

Können verschiedenste Themen wie Umweltschutz, Menschenrechte, Datenschutz und Tierschutz nur gleichzeitig gedacht und gefördert werden oder verdammt zu weitreichende Umsicht jeden Aktivismus zur völligen Wirkungslosigkeit? Wo müssen wir die Grenzen zwischen Fokus und Weitblick ziehen wenn wir in unserer Arbeit effektiv sein wollen?

Ein praktisches Beispiel ist Facebook: Ist der Einsatz dieser Plattform ein unverantwortlicher Datenschutz-Supergau oder ein bedauerliches aber letztlich heutzutage unverzichtbares Übel für aktivistisches Engagement ohne dessen Einsatz die eigenen Botschaften in der Öffentlichkeit nur so beschränkt verfügbar sind, dass sie praktisch nutzlos werden?

Sendung der Tierrechtsbewegung

Wir berichten von neuesten Aktionen und Veranstaltungen, diskutieren aktuelle Themen aus der Tierrechtsbewegung, kommentieren allgemeingesellschaftliches Geschehen vom Tierrechtsstandpunkt aus und spielen Musik von Vegetarier_innen und Veganer_innen. Jede Woche werden auch die Tierrechtsnachrichten verlesen, die unter den Sendungsterminen zu finden sind.

 

BISHERIGE SENDUNGEN sind hier zu hören: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&query=send&sen=283&sort=2&order=up

oder hier: http://www.tierrechtsradios.at/

oder hier: http://www.veggies-linz.at/

 

Links:

für Aktivismusberichte und selbst aktiv Werden: http://www.vgt.at

für Artikel zu Tierrechten: http://www.vegan.at/warumvegan/tierrechte.html

für Buchbesprechungen: http://www.vegan.at/veganelebensweise/bibliothek/index.php

für Veganinfos: http://www.vegan.at

Der Blog des Sendungsverantwortlichen: http://www.martinballuch.com

 

Harald Balluch
Martin Balluch
Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
23:00  

Musikpool

00:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2017-10-19 Thursday

06:00  

canzoni italiane

06:30  

Morgenrunde

Programmhinweise
    20.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Zur Disobedience Konferenz in Graz
[weiter]

    20.10. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

zu Gast: Gabriela Hiti & Helmut Köpping (Theater im Bahnhof)
[weiter]

    21.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Noch jünger geht's nicht: Quetschklampfa
[weiter]

    21.10. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Selbstverwaltete Gebietskrankenkasse? Wir besprechen mit einem Insider die Realität
[weiter]

    21.10. 23:30 - 01:30

Club Station

Trance vs. Techno
[weiter]

    23.10. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines Week Ending 10/27/17
[weiter]

    23.10. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

zu Gast: Gabriela Hiti und Helmut Köpping (Wh.)
[weiter]

    23.10. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Johnny Silver is coming to town (pumkinrecords) | Bird of the year/Racoon Rally Split LP (numavi records)
[weiter]

    23.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Eingängige Melodien, pulsierende Grooves: Xafer!
[weiter]

    24.10. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Wean schbüün und g’spian. Auf der Suche nach der verlorenen Selbstverständlichkeit in der Wiener Musik
[weiter]

    24.10. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

im Porträt Reni Hofmüller – Radiopiratin, anlässlich 25 JAHRE PIRATENRADIO IN GRAZ
[weiter]

    24.10. 20:00 - 21:00

tramina FM

tramina FM quiz
[weiter]

    25.10. 11:00 - 12:00

Querbeet

Verlängerte life-line mit Helga-Maria Lang, da Vilja wieder einmal auf Reisen ist
[weiter]

    25.10. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Frauen.Leben.Stärken. Podiumsdiskussion zum Thema Frauensolidarität
[weiter]

Aktuelle Kommentare