VON UNTEN im Gespräch

WH: Stoppt Abschiebungen nach Afghanistan: Protestcamp im Sigmund-Freud-Park in Wien

Sendetermin 05.09.2017 07:30 bis 08:30
F P S de
Nachrichten/Info

In ganz Afghanistan besteht laut Außenministerium „das Risiko von gewalttätigen Auseinandersetzungen, Raketeneinschlägen, Minen, Terroranschlägen und kriminellen Übergriffen einschließlich Entführungen, Vergewaltigungen und bewaffneter Raubüberfälle.“ Österreicher*innen wird dringend angeraten, Afghanistan zu verlassen.
Menschen, denen es gelungen ist, aus Afghanistan zu flüchten, werden von Österreich hingegen unter dem Vorwand, in Afghanistan sei es sicher, laufend nach Afghanistan abgeschoben.
Aus diesem Grund protestierten aus Afghanistan geflüchtete Menschen und andere solidarische Personen von 25.-28.8.2017 im Sigmund-Freud-Park gegen Abschiebungen nach Afghanistan, aber auch gegen Abschiebungen anderswohin. Zeitweise waren Freitagabend bis zu 200 Personen bei der Protestkundgebung dabei. Von einer Besetzung, wie etwa auf derstandard.at behauptet, kann aber keine Rede sein.

Die Sendung stammt von Radio Orange, das Freie Radio in Wien, dass eine Sondersendung zum 4-tägigen Protestcamp ausgestrahlt hat: https://cba.fro.at/347677


 

Information zur Sendereihe

VON UNTEN im Gespräch
Ausführliche Interviews und Gespräche

Interviews und Gespräche der VON UNTEN-Redaktion und von Sendungsmachenden von Radio Helsinki sowie aus den Freien Radios.

Die VON UNTEN im Gespräch-Sendungen zum Nachhören findest du unter: https://cba.fro.at/series/von-unten-im-gespraech

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at


Teile diese Seite!