Women on Air present: Globale Dialoge

Frauenwelten // Frauenstimmen: Sich Gehör verschaffen

Sendetermin 27.07.2017 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

Vier Frauen erzählen von ihren Erfolgen. Die Aktivistinnen sprechen aus ihren Lebensrealitäten, wie Frauen eine Stimme gegeben werden kann. Diese kann dazu genutzt werden, um auf Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und gegen Ausgrenzung anzukämpfen.

Hilda Elizabeth Cabrera López ist Soziologin und Programmkoordinatorin von MIRIAM-Guatemala, einem Bildungsprojekt insbesondere für indigene Frauen //
Rosario Noj Xoyon ist die Verantwortliche für das Netzwerk der Promotorinnen für Gewaltprävention von MIRIAM-Guatemala //
Téclaire Ngo-Tam hat Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien studiert. Sie arbeitet für den Verein Südwind Wien als Workshop – Koordinatorin //
Petra Pint koordiniert das Radioprojekt „Globale Dialoge“. Basis des Projekts sind die „Women on Air“ ein Frauen*redaktionskollektiv in Wien

Moderiert wurde von Verena Bauer und gedolmetscht von Doris Huber. Die Veranstaltung fand am 19. Mai 2017 statt und wurde vom Weltgebetstag der Frauen Österreich und dem Verein Frauen*solidarität organisiert.

Sendungsgestaltung: Gabi Taubeck

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!