Anarchistisches Radio

B(A)D NEWS Vol.9 - Sendung vom 4.3.2018

Sendetermin 08.03.2018 16:00 bis 17:00
U P S de en
Feature/Magazin

Ihr hört heute die neunte Episode von “B(A)D NEWS – Angry voices from around the world” der englischsprachigen, monatlichen News-Sendung des Internationalen Netwerks anarchistischer und antiautoritärer Radioprojekte, mit kurzen Beiträgen aus aller Welt.

105 FM from Greece: Über die Zustände im Flüchtlingslager in Moria, die Abschiebung von 8 Refugees aus Mytilene, antifaschistische Interventionenn in der Stadt und andere politische Aktionen auf den nord-ägeischen Inseln
Radio Kurruf aus Chile: über den Besuch von Papst Franziskus während einer Phase von Protesten und Skandalen in Chile.
Radiozones of Subversive Expression aus Griechenland: Gerichtsverhandlung über den Hausarrest eines anarchistischen Gefährten in Athen, sowie über die Kundgebung die von AnarchistInnen gegen eine nationalistische Demonstration organisiert wurde.
Dissident Island aus UK: Über die vorläufigen Erfolge im Widerstand gegen Gentrification in Großbritannien
Radio Fragmata aus Griechenland: Mit Updates über den Kampf gegen die neuen Haftbedingungen, gegen nationalistisch-faschistische Kundgebungen und ein Bericht über die Kampagne ‘a toy for every child’
A-Radio Berlin aus Deutschland: Eine Stimme aus Afrin (in Rojava), unter Beschuss durch den türkischen Staat
Črna Luknja aus Slowenien: Ein Interview mit einem anarcho-syndikalistischen Kollektiv aus Pristina, der Hauptstadt des Kosovo
FrequenzA aus Deutschland: Über den in Zaragoza/Spanien inhaftierten Anarchisten und Antifaschisten Rodrigo
The Final Straw aus den USA: Ein kurzer Mitschnitt eines Gesprächs über den Fall der Loxicha Gefangenen in Mexico.

 


 

Information zur Sendereihe

Anarchistisches Radio
Gegeninformationen zu aktuellen Themen aus libertärer Sicht

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

AnarchistInnen wollen eine herrschaftsfreie, gewaltlose Gesellschaft, in der Menschen miteinander leben können, ohne zu befehlen oder Befehlen folgen zu müssen.

Das Anarchistische Radio gibt es seit August 1998 (damals unter dem Namen Autonom – Anarchistisches Radio) durchgehend auf dem selben Sendeplatz, jeden Sonntag Abend zwischen 20.00 und 21.00 Uhr auf Radio Orange in Wien.

Zur Zeit teilen sich die Sonntag Abende mehrere Gruppen und Einzelpersonen auf. Es gibt so viele Projekte, Menschen mit Ideen, interessante Texte und Ereignisse bzw. Zu- und Umstände, über die es sich zu berichten lohnt.

Die Themenpalette ist recht breit, denn der Weg zur Anarchie umfasst notwendigerweise alle Aspekte des Lebens und Zusammenlebens. Es ist weniger das Thema, sondern vielmehr der Blickwinkel, aus dem es betrachtet und besprochen wird, der diese Stunde zum Anarchistischen Radio macht.

Eine Sendungsübernahme von Radio Orange, Wien.

Website: http://www.a-radio.net/


Teile diese Seite!