Anarchistisches Radio

B(A)D NEWS – Angry voices from around the world: Vol.15 - Sendung vom 28.10.2018

Sendetermin 01.11.2018 16:00 bis 17:00
U P S de en
Feature/Magazin

Sendung auf Englisch! Länge ca. 53min, danach kommt noch ein Ankündigungsjingle für die Party zur Finanzierung anarchistischer Publikationen & Gegeninformation am 31.10.2018 am Wagenplatz Treibstoff/Wien

This is the 15th Bad News: Angry Voices from Around the world episode, for September 2018, produced by Radiozones of Subversive Expression. On this episode we will hear from:

A-Radio Berlin with an audio about the international week of solidarity with anarchist prisoners.

Radio Kurruf from Chile with news from environmental struggles at their region.

R.O.S.E. with updates from the international Thessaloniki Expo, news from environmental struggles and the acquital of Tasos Theofilou.

The Final Straw Radio from the USA with a South Carolina prisoner speaking about the Nationwide Prison Strike across the so-called-U.S.

Info Lora from Switzerland with a radio broadcast calling out for solidarity with the Heimbach forest in Germany.

[Runtime: 52:23]

 


 

Information zur Sendereihe

Anarchistisches Radio
Gegeninformationen zu aktuellen Themen aus libertärer Sicht

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

AnarchistInnen wollen eine herrschaftsfreie, gewaltlose Gesellschaft, in der Menschen miteinander leben können, ohne zu befehlen oder Befehlen folgen zu müssen.

Das Anarchistische Radio gibt es seit August 1998 (damals unter dem Namen Autonom – Anarchistisches Radio) durchgehend auf dem selben Sendeplatz, jeden Sonntag Abend zwischen 20.00 und 21.00 Uhr auf Radio Orange in Wien.

Zur Zeit teilen sich die Sonntag Abende mehrere Gruppen und Einzelpersonen auf. Es gibt so viele Projekte, Menschen mit Ideen, interessante Texte und Ereignisse bzw. Zu- und Umstände, über die es sich zu berichten lohnt.

Die Themenpalette ist recht breit, denn der Weg zur Anarchie umfasst notwendigerweise alle Aspekte des Lebens und Zusammenlebens. Es ist weniger das Thema, sondern vielmehr der Blickwinkel, aus dem es betrachtet und besprochen wird, der diese Stunde zum Anarchistischen Radio macht.

Eine Sendungsübernahme von Radio Orange, Wien.

Website: http://www.a-radio.net/


Teile diese Seite!