Das rote Mikro

Lyrik ist Happening: Kinga Tóth und das Munka Klangkollektiv

Sendetermin 08.10.2018 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

In der letzten Sendung des roten Mikros hat sich die ungarische Autorin und Klangkünstlerin Kinga Tóth als neue Grazer Stadtschreiberin vorgestellt. Jetzt erfährt man, wie Kinga Tóth Texte am liebsten auf die Bühne bringt. "Lyrik ist Happening" war der Titel einer Performance, die im Mai dieses Jahres im Societaetstheater Dresden aufgeführt wurde. Das Munka Klangkollektiv lud zu einer literarischen ASMR-Session mit den Dichterinnen Kinga Tóth und Dagmara Kraus. Die Aufzeichnung der Live-Session ist in dieser Sendung zu hören, außerdem die Soundcollage "Mariamaschina" von Kinga Tóth und eines ihrer Lieblingslieder samt ihrer persönlichen Geschichte dazu.

Musik: Peter N. Gruber: CD Die Lilie, doublebass records 2001, Die Ärzte: Schrei nach Liebe, DVD Im Konzert - Die Band, die sie Pferd nannten, Hot Action Records 2004

ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) bezeichnet die Erfahrung eines statisch-ähnlichen oder kribbelnden Gefühls auf der Haut, das typischerweise auf der Kopfhaut beginnt und sich am Nacken und der oberen Wirbelsäule entlang bewegt. Dieses Gefühl wird als beruhigend und angenehm empfunden und häufig durch akustische, visuelle und taktile Sinnesreize (sogenannte Trigger) ausgelöst. Weiter bei wikipedia  

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!