Das rote Mikro

Graz poetisch, Graz kritisch

Sendung am 14.07.2018 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Petra Ganglbauer und Evelyn Schalk haben im Frühjahr Bücher über ihre Geburtsstadt Graz veröffentlicht, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Petra Ganglbauer: Mit allen Sinnen – Literarische Begegnungen (Edition Keiper 2018) und Evelyn Schalk: Graz abseits der Pfade (Verlag Braumüller 2018)

Ausschnitte aus den Büchern und Gespräche mit den Autorinnen sind in der Sendung zu hören.

Petra Ganglbauer, geb. 1958, Radiokünstlerin und Autorin mit langer Publikationsliste, lebt seit vielen Jahren in Wien. Sie taucht bei einem Besuch in Graz tief in ihre Erinnerungen ein und vergleicht die Bilder, die dabei entstehen, mit der Wirkung, die die Orte des damaligen Geschehens heute auf sie haben. Ihre poetischen Prosaminiaturen sind acht Kapiteln zugeordnet: "Überlegungen, Bilder, Bildzerstörung, Mythen, Gerüche, versprengte Spaziergänge/Fahrten/Spiegelungen & alles andere, Graz ist der ungeliebte Vater, Hotel".

Evelyn Schalk, geb. 1981, Journalistin, Autorin und Herausgeberin der Grazer Wandzeitung "ausreißer", will in ihrem Buch "um die Ecke der Oberfläche schauen und ein Graz entdecken, das underground oder überdreht ist, oft wirbelnd und öfter entspannt, aber immer bunt und grün. So eng manche Gasse scheint, dahinter öffnet sich mit ziemlicher Sicherheit ein freier Platz, ein Hof, der Blick. Finden muss man diesen Luxus schon selber. Genüsslich. Schritt für Wort für Schluck. Kaffee zum Beispiel. Oder Bier. Oder Sturm."

Musik: Sound Asylum: "The Gap", Eigenverlag 2018 + "La Mur. Auf- und Abgesänge an einen Fluss", Sampler 2011, Rechte bei den Musikern und Labels

 

Zum Nachhören: Petra Ganglbauer: Die Überprüfung des Meeres, Das rote Mikro 15.11.2010, Evelyn Schalk: Textteppiche und die Biografie der Wörter, Das rote Mikro 02.01.2017

Links: www.rettetdiemur.at + www.fluessevollerleben.at + www.murtreiben.at

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
06:30  

Arbeitslosenstammtisch

07:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: Sondersendung VON UNTEN Workshop beim Crossroads Festival

08:30  

Radio Stimme

09:30  

morgen

Programmhinweise
    13.11. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

All about books: Feminismus, Echokammern und die Liebe
[weiter]

    13.11. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Parade für saubere Luft in Graz
[weiter]

    13.11. 10:00 - 10:30

Die Toten Europas

Die Toten Europas – 13 – 27.10.2009 bis 26.10.2008
[weiter]

    13.11. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Wiederholung: Ableism - Crip Magazine | Lookism | umagaunan mit Kaya
[weiter]

    13.11. 18:00 - 19:00

7 shades of Grauko

Anno 1918
[weiter]

    14.11. 15:00 - 15:30

radio%attac

816. radio%attac – Sendung, 12. 11. 2018
[weiter]

    15.11. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

WH: Die Sache mit den Gefühlen
[weiter]

    16.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Bericht von einem Jagdmonitoring
[weiter]

    16.11. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Im Dialog bleiben!
[weiter]

    16.11. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #116 - Beggars Banquet
[weiter]

    17.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Christian Teissl, Lyriker und Literaturarchäologe
[weiter]

    17.11. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Quo Vadis, Demokratische Republik Kongo
[weiter]

    17.11. 23:30 - 01:30

Club Station

90s Rave vs. Hands Up
[weiter]

    18.11. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: RuT Lesbenwohnprojekt in Berlin steht vor dem Aus
[weiter]

    19.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Neues Album von Matthias Forenbacher
[weiter]

Aktuelle Kommentare