Das rote Mikro

Omar Khir Alanam und sein 'Danke!'-Buch

Sendung am 15.09.2018 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Omar Khir Alanam, geb. 1991 in einem Vorort von Damaskus, sagt, er wollte nicht als Soldat in Baschar al-Assads Armee töten oder sterben. 2014 floh er in den Libanon, dann in die Türkei und später nach Österreich. Deutsch lernte er im Flüchtlingsheim in Gratkorn mittels YouTube-Videos. Die theoretischen Kenntnisse versuchte er bei täglichen Besuchen in Graz in die Praxis umzusetzen, durch Gespräche mit Passanten auf der Straße und in Parks. Den Weg - fast eine Stunde pro Strecke - legte er mit dem Fahrrad zurück.
Nach drei Jahren sprach Omar Khir Alanam so gut Deutsch, dass er bei einem Poetry-Slam den dritten Platz erreichte. So wurden die Medien auf ihn aufmerksam – und ein Verleger, der ihm anbot, ein Buch mit ihm zu machen. Dieses Buch erschien im Frühling 2018 im Verlag Edition A. Der Titel klingt wie ein statement: „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde“. Gewidmet ist das Buch seiner Mutter und „allen lächelnden Gesichtern, die mir begegnet sind“.

In dieser Sendung liest Omar Khir Alanam zwei Ausschnitte aus dem Buch und ein unveröffentlichtes Gedicht. Er erzählt von seiner Jugend in Syrien, den ersten Schreibversuchen, dem BWL-Studium, den gewaltsam niedergeschlagenen Demonstrationen, bei denen einige seiner Freunde gestorben sind, von Flucht und Ankunft in Österreich, seinem Buch, seiner Arbeit, der berufsbegleitenden Ausbildung zum Fachsozialbetreuer und seinen Träumen.

Musik: Anouar Brahem: "Le pas du chat noir", ECM 2002, und "Le voyage de Sahar", ECM 2006

Weiterführende Links: Eintrag in fixpoetry, Annenpost: In Österreich bekam ich eine Stimme (27.12.2017), Ö3: Omar Khir Alanam sagt mit seinem Buch 'Danke' (20.03.2018), Kleine Zeitung: Ein Syrer sagt 'Danke!' (24.03.2018), kennedeinerechte: Omar Khir Alanam im Interview (05.04.2018)

 
 
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
16:00  

Emigranti

17:00

FROzine

Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019

18:00  

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

19:00  

Blues Up

Programmhinweise
    16.07. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddharadio: ad Wirtschaftsethik
[weiter]

    16.07. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: British Blues
[weiter]

    16.07. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    16.07. 21:00 - 22:00

Gegenwart On Air

David Lynch
[weiter]

    17.07. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019
[weiter]

    17.07. 11:00 - 12:00

Querbeet

Querbeet durch ein Fest mit Musik m Grazer 1569
[weiter]

    17.07. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019
[weiter]

    17.07. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    17.07. 19:00 - 20:00

Werkstatt-Radio

Afrika, Exkursionen an den Rändern des Weltsystems
[weiter]

    18.07. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

Panoptikum Bildung: „First Generation Students“
[weiter]

    18.07. 19:00 - 20:00

c/o

Hate Speech, Aggression und Intimität [c/o Künstlerhaus Radioworkshop]
[weiter]

    18.07. 22:00 - 00:00

KAPUTT FM

Der Waldgang
[weiter]

    19.07. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Poetry Cafe: Kefallonia (Wh.)
[weiter]

    19.07. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    20.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Resonatorgitarren und Kontrabass: The Ghost And The Machine
[weiter]

    21.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Live im Studio ist Mag. Holger Hütter (Programmänderung aus aktuellem Anlass)
[weiter]

    22.07. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    22.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Sind flügge geworden: Birds Against Hurricanes
[weiter]

    23.07. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Liebe, Sex und Zärtlichkeiten
[weiter]

Aktuelle Kommentare