dérive

New Municipalism – (Re)Claiming Democracy. Bertie Russell, Plan C (UK)

Sendung am 14.03.2018 14:00 bis 14:30
U P

Feature/Magazin

Municipalism has been the magic buzzword in debates about new urban movements and the democratization of politics. In Europe it is currently associated especially with cities in Spain, the most prominent Barcelona, where the citizens platform Barcelona en Comú is trying to radically open the sphere of politics to social movements and neighborhood assemblies. At the same time Barcelona en Comú is working on establishing a global network of Radical Cities reacting on the fact, that Municipalism has become a worldwide movement over the past years by citizen platforms taking political power and using the city as a starting point for profound democratic change.

Radio dérive broadcasts an introductory lecture on Municipalism by Bertie Russell, activist at the social movement organization Plan C (UK) and researcher at the University of Sheffield. In his lecture given at urbanize! Festival Vienna in October 2017, Bertie Russell defines four essential pillars of Municipalist politics: The feminization of politics, the expansion of the commons, the re-municipialication of public services and the re-designing of democracy. (Lecture in english language.)

Bertie Russell works at the Urban Institute, University of Sheffield, and is an activist at the social movement organization Plan C (UK). His interests are focusing on participatory and deliberative democracy; utopianism and directional demands; the dismantling of post-politics; the organization of the commons and post-capitalist transition; and the rise of new forms of urban internationalism.

Further Information

Plan C (UK): https://www.weareplanc.org/

Cooperation Jackson / Jackson Kush Plan: https://cooperationjackson.org/story



Barcelona en Comu: https://barcelonaencomu.cat/es

Fearless Cities – Int. Municipalist Summit: http://fearlesscities.com/

DemocraCity – urbanize! Festival 2017, Vienna: http://www.urbanize.at

dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, #69: Demokratie: http://www.derive.at/

Sendungsgestaltung: Elke Rauth
Signation: Bernhard Gal
Erstausstrahlung: Dienstag, 6. Februar 2018, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream unter http://o94.at/
Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv: https://cba.fro.at/series/derive-radio-fuer-stadtforschung
Sendung abonnieren: CBA Podcast: https://cba.fro.at/series/derive-radio-fuer-stadtforschung/feed
Information und Kontakt:
radio(at)derive.at
http://www.derive.at
https://www.facebook.com/derivemagazin

Wichtiger Hinweis:

Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:
– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial
– unter Angaben der Quelle / attribution
– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at
Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Radio für Stadtforschung

Der Verein dérive ist in Wien beheimatet und von jeglichen Institutionen unabhängig. Die Mitglieder der Redaktion von dérive – Radio für Stadtforschung arbeiten ehrenamtlich.

Die Stadt als Lebensraum nimmt weltweit eine immer bedeutendere Stellung ein. Seit einigen Jahren lebt erstmals die Mehrheit der Menschen in Städten. Der Stadtraum ist ein Ort der Verdichtung und deshalb der Platz, an dem sich gesellschaftspolitische Entwicklungen am deutlichsten und schnellsten zeigen. dérive – Radio für Stadtforschung bringt ausgehend von einem multiperspektivischen und interdisziplinären Ansatz Beiträge, die diesem Umstand Rechnung tragen und analysiert Aspekte dieser Entwicklung. Dabei geht es einerseits darum, einen genauen Blick auf diese oft ebenso spannenden wie problematischen Entwicklungen zu werfen, andererseits aber auch darum zu zeigen, wie lustvoll, bereichernd und anregend es sein kann, sich für den Lebensraum Stadt zu engagieren.

 

Email: radio@derive.at
Website: http://www.derive.at/

Programm derzeit
11:00  

der RADIOausrichter

12:00

Stimmlagen

WH: Anhaltender Widerstand der Gelbwesten in Frankreich | Die raue Wirklichkeit des österreichischen Asylwesens

13:00  

Romania astazi - Rumänien heute

14:30  

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Programmhinweise
    14.12. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 715: From side A to side B of the Climate by Staš Vrenko (Radio Student)
[weiter]

    14.12. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Wo sind sie nur - all die tausend Grazer Stadtbäume?
[weiter]

    14.12. 17:30 - 18:00

morgen

UN-Klimagipfel 2018
[weiter]

    14.12. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

Cambium - Leben in Gemeinschaft (Wh.)
[weiter]

    14.12. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #119 - Amanda Palmer
[weiter]

    14.12. 20:30 - 21:00

Literare e Musica

Die irische Geliebte
[weiter]

    15.12. 01:00 - 03:00

Memory Lane

Inki presents Hel's Radio@sUB: Feminism is for Everybody! Mit Vulvas on Stage² und Punčke
[weiter]

    15.12. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Gertrude Grossegger und ihr Roman "Wendel"
[weiter]

    15.12. 15:00 - 15:30

Die Toten Europas

Die Toten Europas – 22 – 16.01.2004 bis 14.06.2003
[weiter]

    15.12. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Es ist verrückt, ist asymmetrisch und entsendet, Europas Entsenderichtlinie
[weiter]

    15.12. 18:00 - 19:00

Radio RomaRespekt

# 5 Medien - Die Mehrheitsgesellschaft muss vor sich selbst erschrecken
[weiter]

    15.12. 23:30 - 01:30

Club Station

Christmas Special: Trance vs. Techno EXTRA LARGE
[weiter]

    16.12. 15:00 - 17:00

Livekonzert: EMINENT DUO

Sondersendung
[weiter]

    16.12. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Interview mit Maler Maxilimian Weihs zu trans*, Behinderung und Alter | Interview FaulenzA zu ihrem neune Album
[weiter]

    17.12. 06:30 - 07:30

Radio RomaRespekt

WH: # 5 Medien - Die Mehrheitsgesellschaft muss vor sich selbst erschrecken
[weiter]

    17.12. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - 12/12/18
[weiter]

    17.12. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: Wo sind sie nur - all die tausend Grazer Stadtbäume?
[weiter]

    17.12. 11:00 - 12:00

c/o

Projekttag: Psychosoziale Gesundheit [c/o Modellschule Graz]
[weiter]

    17.12. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Women on Air-Special: Feministischer Radiotag
[weiter]

    17.12. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Red Gaze - Cuts (numavi records) |
[weiter]

Aktuelle Kommentare