genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Wiederholung: Ableism - Crip Magazine | Lookism | umagaunan mit Kaya

Sendetermin 04.11.2018 17:00 bis 18:00
F P Q de en
Feature/Magazin

Wir wiederholen heute eine Sendung vom Mai 2018

In dieser Ausgabe der genderfrequenz haben wir mit Eva Egermann gesprochen. Sie ist Herausgeberin des Crip Magazine, das am 5. Mai in der Akademie Graz präsentiert wurde. Wir haben mit ihr über Ableism, das moderne und neoliberale, kapitalistische Ideal des funktionierenden, angepassten, produktiven Körpers, der radikalen Krüppelbewegung und der gesellschaftlichen Konstruktion von Behinderung(en)* gesprochen.

 

"Die Bilder, die wir täglich sehen, bestimmen den Horizont unserer Vorstellungen: das „politisch Unterbewusste“ (Frederic Jameson). Diesen alltäglichen Normierungen setzt das Crip Magazine alternative Lesarten von Krankheit, Behinderung und Schmerz entgegen."

 

Hier eine Definition von Ableism: "Ableism ist der treffendere Begriff für die Reduzierung von Menschen auf ihren – nicht / behinderten – Körper. Ability bedeutet Fähigkeit und Ableism die einseitige Fokussierung auf körperliche und geistige Fähigkeiten einer Person und ihre essentialisierende Be- und Verurteilung, je nach Ausprägung ihrer Fähigkeiten" [http://arranca.org/43/was-heisst-ableism]

Bis Ende Mai 2018 ist das Crip Magazine noch als Wandzeitung in der Neutorgasse 42 bei der Akademie Graz zu sehen und zu lesen. Während der Öffnungszeiten kann sich mensch ein Magazin mitnehmen.

 

Außerdem wird in der Vokabelminute "Lookism" erklärt und Kaya gaunert wieder uma!

 

Am Ende gibt es Veranstaltungstipps und Ankündigungen. Wenn ihr auf der Suche nach feminisitschen Veranstaltungen jeglicher Richtung seid, dann schaut doch auf den Kalender vom  Women's Action Forum (WAF). Hier sind 365 Tage feministisches Programm in und rund um Graz und Umgebung gebündetl: http://waf.mur.at/
Auch alle genderfrequenz Sendetermine sind im WAF-Kalender zu finden.

 

Wie immer gibt es eine erquickliche Musikauswahl - also HÖRT REIN!




 

Information zur Sendereihe

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!
Geschlechterpolitische Beiträge der genderfrequenz-Redaktion

Die genderfrequenz-Redaktion ist ein offenes Kollektiv. Wenn du Interesse an queer-feministischen Themen hast und gerne Radiomachen möchtest, melde dich bei uns per Mail: genderfrequenz[at]gmx.at

"Umagaunan mit Kaya" ist die queer-feministische Kolumne für deine Alltagsgeschichten in der genderfrequenz.

"In unserem Alltag begegnen uns oft Diskriminierungen und Unterdrückungen, weshalb wir euch dazu aufrufen, eure Alltagsgeschichten an uns zu schicken. Wir sind der Meinung, dass niemand alleine einen Weg finden muss, damit umzugehen. Dabei ist es egal, ob es sich um Sexismus, hate speech (hassrede), Rassismus, Diskriminierungen aufgrund einer Behinderung oder deines Aussehens handelt. Wir freuen uns natürlich auch über positive Nachrichten, wenn du Handlungsmöglichkeiten für dich entdeckt hast oder Erfahrungen weitergeben möchtest."

Du hast etwas selbst erlebt, gesehen, davon gehört oder gelesen, was du gerne mit den Kayas teilen möchtest? Dann schreib uns auf unserer  Facebookseite eine PM, eine Mail an umagaunanmitkaya[at]riseup.net oder wirf deine Geschichte ins Postkastl des Funkhaus in der Schönaugasse 8, 8010 Graz.
                                

Die genderfrequenz gibt es auch als Podcast unter http://cba.fro.at/series/966

genderfrequenz auf FB: https://de-de.facebook.com/genderfrequenz/

genderfrequenz Redaktion


Teile diese Seite!