Panoptikum Bildung

Der „Anschluss“ – 80 Jahre danach

Sendung am 12.04.2018 09:00 bis 10:00
U P S

Feature/Magazin

Hintergründe, Vorgeschichte, wirtschaftlich-soziale Rahmenbedingungen und Erinnerung als Prävention

Das Jahr 2018 bietet eine Reihe von historischen Anlässen und Anknüpfungspunkten die zu Reflexionen herausfordern. Die erste Sendung der PANOPTIKUM Bildungsreihe „8samkeiten im Jahr 2018“ widmet sich in diesem Rahmen einem schwierigen Gedenken – dem „Anschluss“ vor 80 Jahren.

Die Anbindung Österreichs an das Deutsche Reich war keine neue Idee, sie war vielmehr das Erbe des Nationalismus und war geprägt von wirtschaftlich-sozialen Problemfeldern, etwa der Massenarbeitslosigkeit. Der „sogenannte Ständestaat“ zerstörte die Demokratie und erleichterte somit den Weg in die totale Diktatur. Nachdem schließlich das Anschlussverbot gebrochen wurde, strömten am 10. April 1938 die Menschenmassen zu einer Volksabstimmung, die sich als öffentliche Kundgebung gestaltete und zu einer „erzwungenen“ Zustimmung führte.

Aus dem Wunsch der Zugehörigkeit zu einem Großdeutschen Reich wuchs innerhalb kürzester Zeit Angst und Schrecken unter dem Hakenkreuz-Regime. Ereignisse wie diese erfordern große „8samkeit“ hinsichtlich des Lernens aus Erinnerung als Prävention.

Zu Gast im Studio ist Univ.- Prof. Dr. Dieter Pohl von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Forschungsschwerpunkte u.a.: nationalsozialistische Besatzungsherrschaft und Gewaltverbrechen, Kriegsfolgenforschung und Massengewalt im 20. Jahrhundert.

Der Link für weitere Sendungsinformationen: https://www.facebook.com/panoptikum.bildung

Weiterführende Informationen zur Panoptikum Bildungsserie „8samkeiten im Jahr 2018“ finden sie unter: http://igka.at 

Das Bildungsmagazin von Radio Agora

Eine Radiosendung von Heinz Pichler, Bildungsexperte der Arbeiterkammer Kärnten.

Übernahme von Radio Agora, Freies Radio Klagenfurt.


Panoptikum Bildung erhielt für die Sendung "Der soziale Grundwasserspiegel sinkt " den Anerkennungspreis 2015 in der Kategorie Radio, Journalismuspreis "von unten".

Alle Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/panoptikum-bildung

 

Heinz Pichler
Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
06:00  

canzoni italiane

06:30

SportLeit

Sportmagazin; Analysen, Reportagen, (prominente) Studiogäste

08:00  

Tierrechtsradio

09:00  

bum bum tschack

Programmhinweise
    19.07. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Poetry Cafe: Kefallonia (Wh.)
[weiter]

    19.07. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    19.07. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 746: #poemontrial_next phase (radioart106)
[weiter]

    19.07. 17:30 - 18:00

morgen

Wie viel grün braucht eine Stadt? (Wdh.)
[weiter]

    20.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Resonatorgitarren und Kontrabass: The Ghost And The Machine
[weiter]

    20.07. 15:30 - 16:00

radio%attac

WH: 849. Sendung von radio%attac
[weiter]

    20.07. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

„My body, my rules!“ – Frauen*fußball, Feminismus und der Vatikan
[weiter]

    21.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Live im Studio ist Mag. Holger Hütter (Programmänderung aus aktuellem Anlass)
[weiter]

    22.07. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    22.07. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 464
[weiter]

    22.07. 11:00 - 12:00

c/o

Freedom of Speech, Repression by Regulations. [c/o Civil Radio, Budapest]
[weiter]

    22.07. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Das Desi Radio und die Punjabi Diaspora
[weiter]

    22.07. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Socialism and Worker Co-ops
[weiter]

    22.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Sind flügge geworden: Birds Against Hurricanes
[weiter]

    23.07. 09:30 - 10:00

morgen

Wie viel grün braucht eine Stadt? (Wdh.)
[weiter]

    23.07. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Liebe, Sex und Zärtlichkeiten
[weiter]

    25.07. 19:00 - 20:00

c/o

Freedom of Speech, Repression by Regulations. [c/o Civil Radio, Budapest]
[weiter]

    25.07. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Der große SBÄM Fest 3 Nachbericht
[weiter]

Aktuelle Kommentare