Panoptikum Bildung

Die Toten der Festung Europa

Sendung am 16.08.2018 09:00 bis 10:00
U P S

Feature/Magazin

Flucht, Migration, gesellschaftliche Diskurse und die „Liste der Toten“

Die niederländische NGO* „UNITED Against Refugee Deaths“ dokumentiert seit
1993 registrierte Asylsuchende, Geflüchtete und Migranten/innen, die aufgrund der
restriktiven Politik der Festung Europas zu Tode kamen. Die Zeitungen The Guardian,
Tagesspiegel und il manifesto haben nun diese Liste von Toten als Beilage veröffentlicht.
Ein erschütterndes Dokument, das auf 56 Seiten 34.361 Todesfälle von
verstorbenen Geflüchteten zeigt.

Diese „Liste der Toten“ fasst Informationen darüber zusammen, wo, wann, wer und
unter welchen Umständen Menschen, beispielsweise bei der Überquerung des Mittelmeeres,
gestorben, ertrunken oder ermordet wurden. Über alle Todesfälle werden
im Archiv der NGO weiterführende Fakten aufbewahrt. Die Daten werden für wissenschaftliche
Forschungen und als Informationen, rund 550 Netzwerkorganisationen in
48 Ländern, zur Verfügung gestellt.

In einer Studioaufnahme informieren Susanne Scheiber MA, Koordinatorin des
Kärntner Armutsnetzwerkes gemeinsam mit Mag. Heinz Pichler über Migration,
Flucht, aktuelle gesellschaftliche Diskurse und es werden Auszüge aus der „Liste der
Toten“ verlesen.
* NGO heißt „Non-Governmental Organisation“ und bedeutet Nichtregierungsorganisation.

 


 

Das Bildungsmagazin von Radio Agora

Eine Radiosendung von Heinz Pichler, Bildungsexperte der Arbeiterkammer Kärnten.

Übernahme von Radio Agora, Freies Radio Klagenfurt.


Panoptikum Bildung erhielt für die Sendung "Der soziale Grundwasserspiegel sinkt " den Anerkennungspreis 2015 in der Kategorie Radio, Journalismuspreis "von unten".

Alle Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/panoptikum-bildung

 

Heinz Pichler
Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
19:00  

c/o

20:00

Dream-Spotting

Gespräche und Musik

21:00  

Arbeitslosenstammtisch

22:00  

KAPUTT FM

Programmhinweise
    18.07. 22:00 - 00:00

KAPUTT FM

Der Waldgang
[weiter]

    19.07. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2019-07-18 Thursday
[weiter]

    19.07. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Poetry Cafe: Kefallonia (Wh.)
[weiter]

    19.07. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    19.07. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 746: #poemontrial_next phase (radioart106)
[weiter]

    19.07. 17:30 - 18:00

morgen

Wie viel grün braucht eine Stadt? (Wdh.)
[weiter]

    20.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Resonatorgitarren und Kontrabass: The Ghost And The Machine
[weiter]

    20.07. 15:30 - 16:00

radio%attac

WH: 849. Sendung von radio%attac
[weiter]

    20.07. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

„My body, my rules!“ – Frauen*fußball, Feminismus und der Vatikan
[weiter]

    21.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Live im Studio ist Mag. Holger Hütter (Programmänderung aus aktuellem Anlass)
[weiter]

    22.07. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    22.07. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 464
[weiter]

    22.07. 11:00 - 12:00

c/o

Freedom of Speech, Repression by Regulations. [c/o Civil Radio, Budapest]
[weiter]

    22.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Sind flügge geworden: Birds Against Hurricanes
[weiter]

    23.07. 09:30 - 10:00

morgen

Wie viel grün braucht eine Stadt? (Wdh.)
[weiter]

    23.07. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Liebe, Sex und Zärtlichkeiten
[weiter]

    25.07. 19:00 - 20:00

c/o

Freedom of Speech, Repression by Regulations. [c/o Civil Radio, Budapest]
[weiter]

Aktuelle Kommentare