Radio RomaRespekt

WH: #2 - Wissenschaft gegen Antiromaismus

Sendung am 14.07.2018 18:00 bis 19:00
K P

Feature/Magazin

Sendung vom Dezember 2015

Die Wissenschaftler Hristo Kyuchukov (Psycholinguist, besonders für Romanes, Erziehungswissenschaftler) und Jan Selling (Historiker und Autor des Forschungsnetzwerks Antiziganism, Schweden)sprechen über Antiromaismus und Selberstermächtigung von Rom_nja in der Bildung.

 


 

Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen

Was will Radio Romarespekt? Die meisten von euch – das Radiopublikum – sind Gadje, das heißt Personen der Mehrheitsgesellschaft.
Was wisst ihr von Roma und Sinti, Rom_nja und Sint_ezze, von ihren Leben, von ihren Wünschen, von ihren Interessen? Viel von dem, was ihr denkt über sie zu wissen, sind jahrhunderte alte falsche Bilder. Der Realität entbehrende Klischees. Das sind antiromaistische Stereotype. Diese Stereotype nerven. Sie machen reale Personen unsichtbar. Menschen werden ausgegrenzt und das sogar gewaltsam.

Radio RomaRespekt sendet gegen überkommene antiromaistische Stereotype. In Radio RomaRespekt sprechen Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen, z.B. als Wissenschaftler_innen oder als Künstler_innen. Sie sprechen als Individuen mit selbstgewählten und komplexen Identitäten. Viele von ihnen sprechen auch als politisch aktive Kämpfer_innen für Respekt, Bürger_innenrechte und menschenwürdige Lebensbedingungen. Auch solidarische Personen kommen zu Wort, die die Kämpfe von Rom_nja und Sint_ezze unterstützen oder den Antiromaismus der Mehrheitsgesellschaft kritisch reflektieren.

Radio RomaRespekt sammelt und verbreitet Wissen über antiromaistische Stereotype – Wissen aus politischen Kämpfen und aus gelebten Leben.

Sendungen zum Nachhören unter: https://soundcloud.com/weiterdenken/sets/radio-romarespekt

 

 

Programm derzeit
14:30  

Canapé

15:00

Musikpool

16:00  

Alo Cristina!

17:00  

Ganz bei Trost

Programmhinweise
    21.01. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 451
[weiter]

    21.01. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Somalische Frauen in London: daily life struggles in the diaspora.
[weiter]

    21.01. 15:00 - 17:00

Jackolope - Bearfish and Country-Music

Aaron Watson
[weiter]

    21.01. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Politicians Faking it
[weiter]

    21.01. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Bitte keine Pop-Akkorde: I love milk
[weiter]

    22.01. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

„Das ist keine Sozialarbeit, es ist eine Dienstleistung“ – Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderung
[weiter]

    22.01. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Nachhaltig in den Jänner
[weiter]

    22.01. 10:00 - 10:30

Die Toten Europas

Die Toten Europas – 33 – 27.05.1995 bis 1994
[weiter]

    22.01. 16:00 - 16:30

dérive

Wiener Grätzl-Quiz
[weiter]

    22.01. 16:30 - 17:00

literadio on air

Otfried Krzyzanowski – Kaffeehausliterat, Bohemien, Hungerkünstler
[weiter]

    24.01. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

WH: "Restorative Justice - Wiedergutmachende Gerechtigkeit"
[weiter]

    24.01. 17:50 - 18:00

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt! 100 Jahre Republik Österreich

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt – Teil 11: Widerstand gegen das NS-Regime im Salzkammergut
[weiter]

    24.01. 19:00 - 20:00

Weiblich, migriert, unsichtbar - Zur Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum

Sondersendung
[weiter]

    25.01. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Winterfütterungen von Wildtieren
[weiter]

    25.01. 11:00 - 12:00

tramina FM

guilty
[weiter]

    25.01. 15:00 - 16:00

A Year Abroad

Markus Bencsits – China, Nanjing und John Rabe
[weiter]

    26.01. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Bitte keine Pop-Akkorde: I love milk
[weiter]

    26.01. 23:30 - 01:30

Club Station

90s Rave vs. Italo Dance
[weiter]

    27.01. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Mitschnitt des Konzerts des Eminent Duo vom 16.12.2018
[weiter]

Aktuelle Kommentare