Radio Stimme

Viktor Orbáns dritte Amtszeit – Zur Menschenrechtslage in Ungarn

Sendung am 24.07.2018 08:30 bis 09:30
Mi U P S

Feature/Magazin

Am 8. April diesen Jahres wurde Viktor Orbán zum dritten Mal in Folge zum Ministerpräsidenten von Ungarn gewählt. Nachdem seine Partei Fidesz erfolgreich einen sehr xenophoben Wahlkampf geführt hat, gewann sie 134 der 199 Sitze im Parlament. Damit hat die Partei eine verfassungsändernde Zweidrittelmehrheit gewonnen. In dieser Radio-Stimme-Sendung spielen wir Retweets, die sich mit der aktuellen politischen Situation in Ungarn vor und nach den letzten Wahlen beschäftigen. Außerdem gibt es Musik von regierungskritischen ungarischen Musiker_innen zu hören.

 

Musik:

weitere Infos:

Retweets:

Sendung der Initiative Minderheiten

Radio Stimme ist das Radiomagazin der Initiative Minderheiten. In der einstündigen Sendung auf Österreichs freien und nicht-kommerziellen Radiosendern wird jede zweite Woche Interessantes zu den Themen Minderheiten, Menschenrechte und (Anti)-Rassismus berichtet.

Ziel der Sendung ist es, in kritischen Beiträgen über ein Themenfeld zu berichten, das in den gängigen Medien nur selten oder in negativer Weise präsent ist. Die Sendung will zur Reflexion über das Verhältnis von Minderheiten und Mehrheit in der Gesellschaft anregen und in ihren Beiträgen ein differenziertes Bild von ethnischen, sozialen und religiösen Minderheiten schaffen. Das geschieht in Studiogesprächen und -diskussionen, Beiträgen und Features; die Sendung berichtet über neue Initiativen und laufende Projekte, aktuelle Veranstaltungen, sowie neuerschienene Bücher und CDs.

Zur Chronik der vergangenen Sendungen 

Initiative Minderheiten / Radio Orange
Email: radio.stimme@initiative.minderheiten.at
Website: https://www.radiostimme.at/

Programm derzeit
20:00  

Dream-Spotting

21:00

Arbeitslosenstammtisch

Von und für Arbeitslose: Ausleben demokratischer Grundrechte

22:00  

KAPUTT FM

00:00  

Democracy Now!

Programmhinweise
    16.08. 22:00 - 00:00

KAPUTT FM

#28½ ... inspirationen
[weiter]

    17.08. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2018-08-16 Thursday
[weiter]

    17.08. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Neuigkeiten von der Fiaker-Kampagne
[weiter]

    17.08. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Zum Beispiel Literatur & Der neue Heimatfilm #31 (Wh.)
[weiter]

    17.08. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

Die Kunst des 'fairen' Handels - Wdh.
[weiter]

    17.08. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 698: “Goats learning to swim” (Radio Zero)
[weiter]

    17.08. 15:00 - 16:00

BITCHTIME!

BITCHTIME!# entfällt!
[weiter]

    17.08. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Hände weg vom Augarten! Was eine Geländeabsenkung von 6.000 m2 bedeutet
[weiter]

    17.08. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    18.08. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Neue Texte aus der Literaturzeitschrift "manuskripte"
[weiter]

    18.08. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Ich geh nicht in den Supermarkt! – Widerständig konsumieren.
[weiter]

    20.08. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

58. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Zeitschrift LICHTUNGEN, Heft 153, 2018: Iris C. ZECHNER, Andrea DRUMBL, Florian LABITSC
[weiter]

    20.08. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 440
[weiter]

    20.08. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: Hände weg vom Augarten! Was eine Geländeabsenkung von 6.000 m2 bedeutet
[weiter]

    20.08. 10:00 - 11:00

Last Action Gamer

Indie Games - Kleine Spiele ganz groß
[weiter]

    20.08. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Emiliano Sampaio, sein Meretrio und das Mereneu Project
[weiter]

    21.08. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: WH: Love Music, Hate Sexism!
[weiter]

    21.08. 15:00 - 15:30

Ilonas Ökophilosophie

Wiederholung: Mystische Ökologie
[weiter]

    22.08. 17:00 - 17:30

VON UNTEN

Squatopia Teil 3 – Autonome Zentren und Hausbesetzungen in Österreich
[weiter]

    23.08. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: Squatopia Teil 3 – Autonome Zentren und Hausbesetzungen in Österreich
[weiter]

Aktuelle Kommentare