Radio Stimme

Zu Wahlrecht und Staatsangehörigkeit in Österreich

Sendetermin 30.10.2018 08:30 bis 09:30
U P S de
Feature/Magazin

Wer darf wählen, wer nicht? Die Geschichte des Wahlrechts in Österreich ist von langwährenden Diskussionen zur Ausgestaltung und Bestimmung des Kreises der Wahlberechtigten geprägt. Viele der historischen Ausschlüsse gelten heute als überwunden; dennoch betrug der Anteil der Nicht-Wahlberechtigten über 16 Jahren bei der letzten Nationalratswahl 15 Prozent der in Österreich lebenden Menschen. Im ersten Teil dieser Radio-Stimme-Sendung beschäftigen wir uns mit den zentralen Punkten der politischen und rechtswissenschaftlichen Debatte zu Wahlrecht und Staatsbürger*innenschaft.
Im zweiten Teil hat Radio-Stimme-Redakteurin Claudia Schweiger Urlaubspost aus Japan geschickt und gibt den Hörer*innen einen kurzen Einblick in das derzeit sehr beliebte Reisesziel.

weitere Infos zur Sendung:
Europäische Union: Anteil ausländischer Staatsangehöriger an der Gesamtbevölkerung in den Mitgliedsstaaten im Jahr 2017, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/73995/umfrage/auslaenderanteil-an-der-bevoelkerung-der-laender-der-eu27/ (Stand: 22.09.2018).

Bundeszentrale für politische Bildung, https://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/57857/staatsangehoerigkeit, 26.11.2015, (Stand: 22.9.2018).

Ines Rössl, „Wahlrecht für Migrantinnen! 100 Jahre Frauenwahlrecht – Für wen immer noch nicht?“, in: juridikum 2018/1, 70–76.

Magdalena Pöschl, „Wahlrecht und Staatsbürgerschaft“, in: Metin Akyürek et al. (Hg.) Staat und Recht in europäischer Perspektive, Festschrift für Heinz Schäffer, Wien: Manz 2006.

Gerd Valchars, Defizitäre Demokratie. Staatsbürgerschaft und Wahlrecht im Einwanderungsland Österreich, Wien: Braumüller Verlag 2006.

Information zur Sendereihe

Radio Stimme
Minderheiten, Mehrheiten, Machtverhältnisse


Radio Stimme ist das Radiomagazin der Initiative Minderheiten. In der einstündigen Sendung auf Österreichs freien und nicht-kommerziellen Radiosendern wird jede zweite Woche Interessantes zu den Themen Minderheiten, Menschenrechte und (Anti)-Rassismus berichtet.

Ziel der Sendung ist es, in kritischen Beiträgen über ein Themenfeld zu berichten, das in den gängigen Medien nur selten oder in negativer Weise präsent ist. Die Sendung will zur Reflexion über das Verhältnis von Minderheiten und Mehrheit in der Gesellschaft anregen und in ihren Beiträgen ein differenziertes Bild von ethnischen, sozialen und religiösen Minderheiten schaffen. Das geschieht in Studiogesprächen und -diskussionen, Beiträgen und Features; die Sendung berichtet über neue Initiativen und laufende Projekte, aktuelle Veranstaltungen, sowie neuerschienene Bücher und CDs.

Initiative Minderheiten / Radio Orange
Email: radio.stimme@initiative.minderheiten.at
Website: https://www.radiostimme.at/


Teile diese Seite!