Women on Air present: Globale Dialoge

Sommerakadamie auf Burg Schlaining – Kritisches Engagement in Zeiten von Shrinking Space

Sendetermin 30.08.2018 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

In den letzten Jahren ist die Betätigung sowohl zivilgesellschaftlicher, als auch multi- und bilateraler Akteur_innen in der Friedens- und Entwicklungszusammenarbeit in vielen Ländern zunehmend unter Druck geraten – auch in Europa und in konsolidierten Demokratien. Dabei wird vor allem der Vorwurf externer politischer Einflussnahme zur Rechtfertigung der Beschränkung der Arbeit internationaler und nationaler zivilgesellschaftlicher Gruppen, Nichtregierungsorganisationen und multi- und bilateraler Durchführungsorganisationen herangezogen. Die Palette der Maßnahmen reicht von restriktiveren gesetzlichen Regulierungen über Erschwernisse bei der Finanzierung zivilgesellschaftlicher Aktivitäten zu Propaganda und Einschüchterung. Oft waren Friedensinitiativen als erste betroffen – meist dicht gefolgt von Menschenrechtsorganisationen. Woher kommt die Repression – und wie kann Misstrauen gegenüber zivilgesellschaftlichem Engagement begegnet werden?

Textverfassung: Gudrun Kramer gemeinsam mit Jakob C. Fürst und Jan Pospisil, In: https://www.friedensburg.at/uploads/files/SAK18_Programm_web.pdf

In dieser Women on Air-Ausgabe berichten sie über die 35. Sommerakadamie auf Burg Schlaining (8-13.07.2018) zum Thema „Kritisches Engagement in Zeiten von Shrinking Space“ und lassen verschiedene NGO-Vertreter_innen zum Thema Frieden und Shrining Space aus Kolumbien und der Türkei zu Wort kommen.

Sendungsgestaltung: Gabi Taubeck

Mehr Infos unter: https://www.aspr.friedensburg.at/konferenzen-und-veranstaltungen/internationale-sommerakademie/

 

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!