Women on Air present: Globale Dialoge

Best-of 2017: Frieden und Nachhaltigkeit // Teil 2

Sendetermin 22.01.2018 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

Die Women on Air präsentieren den zweiten Teil unserer Best-of CD 2017. Unser Thema heute Feministische Strategien auf lokaler und internationaler Ebene.

Die Radiomacherinnen sprachen mit Aktivistinnen über den Abbau von Frauen*rechten von Seiten der neu angelobten US-Regierung und mit NGO-Mitarbeiterinnen über ihre Advocacy-Arbeit auf UN-Ebene. Sie hören:

1. The Women’s March on Washington (Lauren Wagner)
2. Feministische Politik am internationalen Parkett. Am Beispiel der CSW (Petra Pint)

Ergänzend dazu haben wir auch wieder einen Blick ins Archiv gewagt. Im zweiten Teil der Sendung hören Sie Beiträge über die ILO-Konvention rund um die Arbeitsbedingungen von Hausangestellten, über Volksküchen in Peru und über Aktivistinnen und wie sie sich gegen die Folgen des Klimawandels wehren.

3. Die ILO Konvention „Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte“ (Ulrike Bey)
4. Von der Volksküche zur nationalen Politik (Helga Neumayer)
5. Ist der Klimawandel geschlechtsneutral? (Claudia Dal-Bianco)

Viel Spaß beim Zuhören. Die Beiträge der Jahres-CD inklusive Booklet stehen es in Kürze unter http://o94.at/orangerie/globale-dialoge/17-frieden-und-nachhaltigkeit/ zum Download bereit.

***

Musik/Athmo:

1. Blue Dot Sessions – Vengeful (freemusicarchive.org, CC BY-NC 4.0, gekürzt) // Nina Svatovic – I can’t keep quiet (http://icantkeepquiet.org/song) #icantkeepquiet

2. Die Statements von Phumzile Mlambo-Ngcuka (Executive Director UN WOMEN) und Antonio de Aguiar Patriota (Chair der 61. Sitzung der Commission on the Status of Women) stammen aus dem Web-Archiv der Vereinten Nationen (siehe http://bit.ly/2ruMS7K und http://bit.ly/2srHlDP)

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!