Sex/Arbeit/Lust/Illusionen VER/KAUFEN

Hilfe zur Selbsthilfe – Renate Blum zur Tätigkeit von LEFÖ

Sendung am 16.01.2018 19:00 bis 19:30
U P

Feature/Magazin

LEFÖ wurde 1985 als Selbstorganisation südamerikanischer Migrantinnen gegründet. In Zusammenhang mit Sexarbeit wird angesichts des umfassenden Handlungsbedarfs allerdings nicht übertrieben nach Herkunft oder Geschlechtszugehörigkeit differenziert. Im Focus steht hier die Unterstützung auf dem Weg zu Selbstermächtigung und Selbstbestimmung von Sexarbeiter*innen.

Vom Arbeitsalltag in den Lustwerkstätten

Sexarbeit: Ein klischee- und vorurteilsvermintes Gebiet. Jede*r hat eine Meinung, kaum eine*r kennt sich aus. Sexarbeiter*innen werden oft stigmatisiert, entmündigt, diskriminiert. Die öffentliche Debatte wird meist ohne Einbeziehung der Betroffenen geführt, Politik über ihre Köpfe hinweg und unter Missachtung ihrer Wünsche, Meinungen, Expertisen gemacht.

Hier kommen Sexarbeiter*innen selbst zu Wort. Aber auch Beschäftigte der Sexindustrie, Wissenschaftler*innen, Mitarbeiter*innen von NGO's, Aktivist*innen der Sexarbeiter*innenbewegungen, Kund*innen und Betreiber*innen werden Fragen beantworten und neue Perspektiven eröffnen.

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://www.lustwerkstatt.at/

Programm derzeit
22:00  

raumfest

23:00

Der Staat

WH: Der bürgerliche Staat. Zehn Thesen zur historischen Konstitution einer spezifschen Form moderner Staatsgewalt

00:00  

Democracy Now!

01:00  

Musik aus Österreich

Programmhinweise
    24.10. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2018-10-23 Tuesday
[weiter]

    24.10. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: FRO Lecture: Sibylle Hamann „Zur Lage des Journalismus“ (Teil 1), Sendung vom 18.10.2018
[weiter]

    24.10. 11:00 - 12:00

Der Staat

Zur (Un-)Tauglichkeit anarchistischer Staatskritik
[weiter]

    24.10. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: FRO Lecture: Sibylle Hamann „Zur Lage des Journalismus“ (Teil 1), Sendung vom 18.10.2018
[weiter]

    24.10. 15:00 - 15:30

radio%attac

813. radio%attac – Sendung, 22. 10. 2018
[weiter]

    24.10. 19:00 - 20:00

Der Staat

WH: Zur (Un-)Tauglichkeit anarchistischer Staatskritik
[weiter]

    25.10. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Blackbox Bildungsdirektion“
[weiter]

    25.10. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Traumstädte - Stadtträume (Wdh.)
[weiter]

    25.10. 11:00 - 12:00

Der Staat

Eat the Poor. Zum Zusammenhang von workfare, Rassismus und Sozialchauvinismus
[weiter]

    25.10. 17:00 - 18:00

Der Staat

WH: Eat the Poor. Zum Zusammenhang von workfare, Rassismus und Sozialchauvinismus
[weiter]

    25.10. 19:00 - 20:00

c/o

Wir als junger Mensch wollten ja keinen Krieg haben.
[weiter]

    26.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Interview mit Grünem Wiener Landtagsabgeordneten Rüdiger Maresch
[weiter]

    26.10. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Interview mit Achim Bergmann (Trikont) (Wh.)
[weiter]

    26.10. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT: über eine Kanufahrt mit Folgen
[weiter]

    26.10. 18:00 - 19:00

1h

Gedisi
[weiter]

    26.10. 19:00 - 20:00

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor?

Sondersendung
[weiter]

    27.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Der ganze Tag ist Musik: das Duo Fortis
[weiter]

    27.10. 12:00 - 14:00

Memory Lane

riot not diet | redaktion_A plays Ultra-Red
[weiter]

    27.10. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Zu Wahlrecht und Staatsangehörigkeit in Österreich
[weiter]

    27.10. 19:00 - 20:00

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor?

Sondersendung
[weiter]

Aktuelle Kommentare