Die Toten Europas

Die Toten Europas – 04 – 29.05.2017 bis 03-10.2016

Sendung am 13.10.2018 15:00 bis 15:30
P

Feature/Magazin

29.05.2017 bis 03-10.2016

UNITED Against Refugee Deaths dokumentiert seit 1993 registrierte Asylsuchende, Geflüchtete und Migrant_innen, die aufgrund der restriktiven Politik der Festung Europas zu Tode kamen. Nun haben die Zeitungen The Guardian, Tagesspiegel und il manifesto eine aktuelle Liste von Toten als Beilage veröffentlicht.
Ein erschütterndes Dokument von 56 Seiten. 34.361 Todesfälle von verstorbenen Geflüchteten wurden bis zum Mai 2018 dokumentiert.
FREIRAD bringt die gesamte Liste bis zum 04.08. im Radio.
Jeden Tag um 10 Uhr.

Es lesen:
Roberta Hofer, Bert Walser, Andreas Ritsch, Markus Schennach, Benedikt Sauer, Geli Kugler, Maria Rainer, Laurin Mauracher, Max Mayr, Hemma Übelhör, Carolin Vonbank, Joe Tiefenbrunner, Anna Obererlacher, Mar_ry Aneg, Melanie Bartos, Matthäus Mase, Bettina Lutz, Christian Altenweisl, Lisi Rieder, Ramona Pohn, Tom Fliri, Mira Kugler

 

34.361 dokumentierte Todesfälle an den EU-Außengrenzen seit 1993

UNITED Against Refugee Deaths dokumentiert seit 1993 registrierte Asylsuchende, Geflüchtete und Migrant_innen, die aufgrund der restriktiven Politik der Festung Europas zu Tode kamen. Nun haben die Zeitungen The Guardian, Tagesspiegel und il manifesto eine aktuelle Liste von Toten als Beilage veröffentlicht.

Ein erschütterndes Dokument von 56 Seiten. 34.361 Todesfälle von verstorbenen Geflüchteten wurden bis zum Mai 2018 dokumentiert.

Eine Sendungsübernahme von FREIRAD, das Freie Radio in Innsbruck.

 

Es lesen:

Roberta Hofer, Bert Walser, Andreas Ritsch, Markus Schennach, Benedikt Sauer, Geli Kugler, Maria Rainer, Laurin Mauracher, Max Mayr, Hemma Übelhör, Carolin Vonbank, Joe Tiefenbrunner, Anna Obererlacher, Mar_ry Anegg, Melanie Bartos, Matthäus Masè, Bettina Lutz, Christian Altenweisl, Lisi Rieder, Ramona Pohn, Tom Fliri, Mira Kugler

 

Zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/die-toten-europas

Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
10:00  

HELGA MARIA lang - life line...

11:00

Musikpool

12:00  

FROzine

13:00  

Jazzkartell

Programmhinweise
    26.06. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Angstparolen und Demagogie - was tun gegen die Politik der Niedertracht?, Sendung vom 19.6.2019
[weiter]

    26.06. 14:00 - 15:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with carla bergman and Nick Montgomery
[weiter]

    26.06. 18:00 - 20:00

Das offene Wort

Feinstaub _Asbestlager_Luftreinhaltung
[weiter]

    26.06. 21:00 - 22:00

café manchester

absolute radio
[weiter]

    27.06. 01:00 - 06:00

Jürgens Nachtschicht

Kulturelle Queerschnitte der Freien Radios in Österreich
[weiter]

    27.06. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Frauenpower in Südafrika
[weiter]

    27.06. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Thema Kommunikation. Ausschnitt aus "Das Hinterberger Sprechzimmer_Christine Leimer"
[weiter]

    27.06. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Die Rote Zora
[weiter]

    27.06. 19:00 - 20:00

c/o

Hörspielworkshop mit der Modellschule Graz
[weiter]

    28.06. 17:30 - 18:00

morgen

Ohne Rauch geht´s auch
[weiter]

    28.06. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

Medien außer Kontrolle: Wie Deutsche gegen Flüchtlinge mobilisiert werden
[weiter]

    28.06. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Michael Lehofer, Stefan Wedam
[weiter]

    29.06. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait Josef Klammer, Schlagzeuger und Elektronik-Pionier
[weiter]

    29.06. 22:00 - 01:30

Club Station

Classic Trance vs. Techno vs. Drum'n'Bass
[weiter]

    30.06. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: trans*inter*queer und Alter | Geschlechtervielfalt an Hochschulen | trans*Fachtagung in Rostock
[weiter]

    01.07. 11:00 - 12:00

c/o

More than 12.000 Steps [c/o Thomas und Edwina Felfer]
[weiter]

    01.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Bis es mir vom Leibe fällt: Die Modeschöpferin Lisa D.
[weiter]

    01.07. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

zurück zur beseelten Natur
[weiter]

    02.07. 13:00 - 14:00

das mensch. gender_queer on air

Feministische soziale Arbeit und ihre Herausforderungen und Ziele
[weiter]

Aktuelle Kommentare