Anarchistisches Radio

Sendung am 19.09.2019 16:00 bis 17:00
U P

Feature/Magazin

Gegeninformationen zu aktuellen Themen aus libertärer Sicht

 

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

AnarchistInnen wollen eine herrschaftsfreie, gewaltlose Gesellschaft, in der Menschen miteinander leben können, ohne zu befehlen oder Befehlen folgen zu müssen.

Das Anarchistische Radio gibt es seit August 1998 (damals unter dem Namen Autonom – Anarchistisches Radio) durchgehend auf dem selben Sendeplatz, jeden Sonntag Abend zwischen 20.00 und 21.00 Uhr auf Radio Orange in Wien.

Zur Zeit teilen sich die Sonntag Abende mehrere Gruppen und Einzelpersonen auf. Es gibt so viele Projekte, Menschen mit Ideen, interessante Texte und Ereignisse bzw. Zu- und Umstände, über die es sich zu berichten lohnt.

Die Themenpalette ist recht breit, denn der Weg zur Anarchie umfasst notwendigerweise alle Aspekte des Lebens und Zusammenlebens. Es ist weniger das Thema, sondern vielmehr der Blickwinkel, aus dem es betrachtet und besprochen wird, der diese Stunde zum Anarchistischen Radio macht.

 

Website: http://www.a-radio.net/

Programm derzeit
21:00  

café manchester

22:00

Headroom

Für den Raum zwischen den Ohren

23:00  

AUS CHANGE

00:00  

Democracy Now!

Programmhinweise
    17.10. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2019-10-16 Wednesday
[weiter]

    17.10. 01:00 - 06:00

Jürgens Nachtschicht

Die besten Hits aller Zeiten
[weiter]

    17.10. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: Medico International über Situation in Rojava | Tipping Point-Klimaredaktion
[weiter]

    17.10. 12:00 - 12:30

VON UNTEN

WH: Medico International über Situation in Rojava | Tipping Point-Klimaredaktion
[weiter]

    17.10. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Klimaschutz in Sagen und Märchen
[weiter]

    17.10. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Kritik der Polizei - Daniel Loick im VON UNTEN-Interview
[weiter]

    17.10. 17:00 - 17:30

Stimmlagen

Klimaproteste | Solidarität mit Rojava | Geflüchteten-Camp Vučjak/Bosnien | Antisemitischer Angriff zu Jom Kippur in Wien
[weiter]

    17.10. 19:00 - 20:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    17.10. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Zu Gast bei Radio Lax: Martin Atteneder stellt das neue österreichische Punk Fanzine "Punktacks" vor
[weiter]

    18.10. 07:30 - 08:00

Stimmlagen

WH: Klimaproteste | Solidarität mit Rojava | Geflüchteten-Camp Vučjak/Bosnien | Antisemitischer Angriff zu Jom Kippur in Wien
[weiter]

    18.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Entwicklung der Tierrechtsbewegung und des Veganismus
[weiter]

    18.10. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

widewidewitt
[weiter]

    18.10. 12:00 - 12:30

Stimmlagen

WH: Klimaproteste | Solidarität mit Rojava | Geflüchteten-Camp Vučjak/Bosnien | Antisemitischer Angriff zu Jom Kippur in Wien
[weiter]

    18.10. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 758: Benjamin. Sounds along the tramway by Radio Papesse
[weiter]

    18.10. 16:00 - 17:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

WH: Buddharadio ad Technikethik
[weiter]

    18.10. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Eva Schilder (Argentina)
[weiter]

    19.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    19.10. 18:00 - 19:00

Leben am Limit

Premiere am Limit
[weiter]

    19.10. 22:00 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Freetekno vs. Makina
[weiter]

    20.10. 15:00 - 16:00

Probebühne

Live vom Basisworkshop
[weiter]

Aktuelle Kommentare