Das rote Mikro

Der Vielschreiber. Portrait Egyd Gstättner

Sendetermin 09.12.2019 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

Der Kärntner Autor Egyd Gstättner hat bisher rund drei Dutzend Bücher und unzählige Artikel, Essays und Glossen veröffentlicht und dabei fast alle literarischen Genres bedient. Im Klagenfurter Musil-Museum ist derzeit die Ausstellung "Gestatten, Gstättner" zu sehen, in der Gstättners über Jahrzehnte penibel gesammelte Arbeitsmaterialien gezeigt werden: Manuskripte, Zeitungsausschnitte, Fotos, Plakate, Andenken, die er von Lesereisen mitgebracht hat, und anderes.

Sein jüngstes Buch Mein Leben als Hofnarr. Es ist verdammt hart, Egyd Gstättner zu sein (Picus 2019) beruht auf Tagebucheinträgen. Sie beginnen 2007, dem Jahr, in dem der Autor seinen 45. Geburtstag feierte, und reichen bis 2008, dem Todesjahr seines Lieblingsfeindes Jörg Haider. Über dieses Buch spricht Egyd Gstättner in der Sendung ebenso wie über den Künstlerroman Das Geisterschiff (Picus 2013), der sich von all seinen Büchern bisher am besten verkauft.

Musik: Nenad Vasilic: CD Bass Room, Galileo Music 2019 (GMV091) + Nenad Vasilic Trio: CD Wet Paint, Galileo Musik 2016

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!