Das rote Mikro

Die Unbeugsame. Petra Ganglbauer über Jeannie Ebner

Sendung am 19.01.2019 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Die  Schriftstellerin, Übersetzerin und Herausgeberin Jeannie Ebner (1918-2004) gilt als prägende Exponentin der österreichischen Nachkriegsliteratur und bedeutende Förderin von NachwuchsautorInnen (unter ihnen Thomas Bernhard und Christine Lavant). Sie verfasste Lyrik, Kurzprosa, Novellen, Erzählungen und Romane. Hilde Spiel verglich sie mit Ingeborg Bachmann und Ilse Aichinger. Und doch ist Ebners Werk heute beinahe vergessen, ihre Bücher sind nur noch antiquarisch erhältlich.

Zum 100. Geburtstag von Jeannie Ebner hielt Petra Ganglbauer (geb. 1958) eine Festrede auf ihre Kollegin.  Sie setzte sich darin mit den zahlreichen Funktionen Ebners auseinander: mit der Rolle als Herausgeberin, als Förderin, als kultur- und gesellschaftspolitisch engagierte Schriftstellerin. Ganglbauer blickt auch auf die Darstellung von Frauen in Ebners Werk sowie auf deren eigene Positionierung als Künstlerin und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Die Rede erschien als fünfter Band der Schriftenreihe »Autorinnnen feiern Autorinnen« im Mandelbaum Verlag.
 
Petra Ganglbauer liest einen Ausschnitt aus "Die Unbeugsame" und erzählt von den Erkenntnissen, die sie bei der Arbeit über Jeannie Ebner gewonnen hat. Zudem gibt sie einen Ausblick auf ihren Lyrikband Gefeuerte Sätze, der im März im Verlag Limbus erscheinen wird.

Weiterführende Infos: Seit 2014 beauftragt die Kulturabteilung der Stadt Wien jedes Jahr eine Autorin, eine Rede zu Ehren einer bedeutenden (verstorbenen) Wiener Schriftstellerin zu verfassen und diese öffentlich vorzutragen. Die Festveranstaltung "Autorinnen feiern Autorinnen" findet im Wiener Rathaus statt. Petra Ganglbauer hielt ihre Rede am 26.04.2018 ebendort.

blogspot über Jeannie Ebner von Monika Bergmann

 

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
18:00  

Literarische Sprechstunde

19:00

Long from the Suburbs

90er-lastiger Genre-Verschnitt

21:00  

Pura Vida Sounds

22:00  

substral

Programmhinweise
    22.01. 21:00 - 22:00

Pura Vida Sounds

WH: THE PSYCHEDELIC REVOLUTION IN BOLIVIA 1969 – 1975
[weiter]

    23.01. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2019-01-22 Tuesday
[weiter]

    23.01. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Weltempfänger: Flucht und Menschenrechte, Sendung vom 21.1.2019
[weiter]

    23.01. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Weltempfänger: Flucht und Menschenrechte, Sendung vom 21.1.2019
[weiter]

    23.01. 14:00 - 15:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with Woodbine NYC
[weiter]

    24.01. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

WH: "Restorative Justice - Wiedergutmachende Gerechtigkeit"
[weiter]

    24.01. 17:50 - 18:00

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt! 100 Jahre Republik Österreich

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt – Teil 11: Widerstand gegen das NS-Regime im Salzkammergut
[weiter]

    25.01. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Winterfütterungen von Wildtieren
[weiter]

    25.01. 11:00 - 12:00

tramina FM

guilty
[weiter]

    25.01. 15:00 - 16:00

A Year Abroad

Markus Bencsits – China, Nanjing und John Rabe
[weiter]

    25.01. 20:00 - 21:00

trotz allem - Proteste gegen FPÖ-Akademikerball in Wien

Sondersendung
[weiter]

    26.01. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Bitte keine Pop-Akkorde: I love milk.
[weiter]

    26.01. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Erinnern wir uns an Zivilcourage, an solidarisches-selbstbestimmtes Handeln, an Frau Ute Bock!
[weiter]

    26.01. 23:30 - 01:30

Club Station

90s Rave vs. Italo Dance
[weiter]

    27.01. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Mitschnitt des Konzerts des Eminent Duo vom 16.12.2018
[weiter]

    27.01. 15:00 - 16:00

Schulradio Workshop

Sexismus im Alltag [Modellschule Graz]
[weiter]

    28.01. 01:00 - 03:00

KAPUTT FM

#38 ... flucht aus dem 21. jahrhundert (wh)
[weiter]

    28.01. 11:00 - 12:00

c/o

Die Wahrheit über die Heimat? [c/o BORG Dreierschützengasse Graz]
[weiter]

    28.01. 21:00 - 22:00

Tonspur

Whd. Tonspur Spezial mit IDLES / Musik u.a. von Steve Gunn, Deerhunter, Flavien Berger, Black Belt Seagle Scout and many more
[weiter]

    29.01. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

Herzliche Gratulation an THERESE EISENMANN zum Heinrich-Gleißner-Preis 2018 !
[weiter]

Aktuelle Kommentare