Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski

Sendetermin 23.11.2019 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Die Wiener Sängerin, Multiinstrumentalistin und Liedermacherin Agnes Milewski machte schon 2007 mit dem ersten Album auf sich aufmerksam. Damals war sie 24 Jahre alt. Ihre Songs wurden u.a. in Deutschland im Radio gespielt, sie tourte mit ihrer Band durch halb Europa, veröffentlichte eine zweite CD. Danach lief es privat und beruflich nicht so gut und Agnes zog sich zurück. Als sie den irischen Musiker Eddie McLachlan kennenlernte, trat sie als Gast in seiner Irish-Folk-Gruppe Ciunas auf. 2013 erschien ihr drittes Solo-Album, gleichzeitig wurde sie fixes Bandmitglied bei Ciunas. 2019 veröffentlichte sie die EP "Test Case Songs".

Agnes Milewski erzählt von ihrer Kindheit in Polen, wo sie ihrer Großmutter spontan ausgedachte Lieder vorsang, der Flucht mit den Eltern nach Österreich und den schwierigen Anfangsjahren hier, ihrem früh erwachten Interesse für irische Musik, den Freuden und Leiden eines Musikerlebens, ihren eigenen Songs, der Musik, die sie in der Band Ciunas macht und ihrem Wunsch, die Welt ein wenig besser zu machen.

Weiterführende Informationen: Agnes Milewski bei der arge musik, beim Musikverlag Between Music, Rezension des Albums "Seven Demons" im Magazin mica, 17.03.2017, Interview in arge.music.at, 2015, Porträt von David Weidinger, Magazin mica, 27.03.2013

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!