FROzine

Konstruktiver Journalismus | Arbeit und Gesundheit in der digitalen Welt, Sendung vom 5.6.2019

Sendung am 18.06.2019 17:00 bis 18:00
U K P

Nachrichten/Info

Konstruktiver Journalismus - Geschichten erzählen, die Mut machen
Die Autorin, Journalistin und Filmemacherin Ronja von Wurmb-Seibel aus Hamburg war für einen 2-tägigen Workshop zum Thema „Konstruktiver Journalismus“ bei Radio FRO. Aber wie geht das, konstruktiv berichten? Und was heißt das konkret? Wie kann man auch bei negativen Nachrichten und Themen wie Krieg über positives berichten? Ronja von Wurmb-Seibel hatte mit 26 Jahren die Idee, als Journalistin nach Afghanistan zu gehen. Sie ist eineinhalb Jahre geblieben.
Michael Diesenreither hat mit Ronja von Wurmb-Seibel ein Gespräch über ihre Zeit in Afganistan und konstruktiven Journalismus geführt. Außerdem geht es um Medien und Medienkonsum – was machen ständig negative Nachrichten mit uns Menschen und worauf sollten wir achten?


Arbeit und Gesundheit in der digitalen Welt
Der diesjährige Open Commons Kongress am Freitag, 14. Juni im Wissensturm beschäftigt sich mit Veränderungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. „Arbeit neu denken“ heißt „Gesellschaft neu denken“ – Die zunehmende Automatisierung berührt nicht nur einzelne Arbeitsplätze, Tätigkeiten und die Qualifikationen individueller Personen, sondern hat Konsequenzen für das gesamte Gefüge unseres Arbeitssystems und unserer Gesellschaft. Der Open Commons Kongress 2019 versammelt Beiträge von Expert*innen aus den Bereichen Arbeits- und Sozialpolitik, Wirtschaft & Technik, Psychologie und Philosophie und bietet einen breiten Querschnitt über eine der weitreichendsten Veränderungen unserer Zeit.


Gestaltung: Michael Diesenreither

 

 

das akustische Infomagazin aus Linz

Das Infomagazin von Radio FRO FROzine ist eine offene, für jeden zugängliche und mitgestaltbare Redaktion im Freien Rundfunk OÖ, die durch eine Koordinationsstelle geleitet und unter Mithilfe von VolontärInnen abgewickelt wird. FROzine versteht sich als Teil der Freien Szene Linz und als mediale Plattform. Die Beiträge sind unter www.fro.at/frozine jederzeit nachhörbar (Radio on demand). Diese Plattform umschließt ein weites Feld der lokalen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Engagements dieser Stadt (Linz) und berichtet im Rahmen ihres Auftrags vor allem auch über Aktivitäten der unterschiedlichen fortschrittlich-emanzipatorischen Gruppen (Amnesty International, Antifa-Info, ATTAC, Friedenswerkstatt, HOSI etc.) und Kulturinitiativen.

Website: http://www.fro.at/frozine

Programm derzeit
07:30  

onda-info

08:00

Musikpool

09:00  

Selchfleisch

11:00  

c/o

Programmhinweise
    14.10. 11:00 - 12:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    14.10. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Auf_Begehren – Ein Theaterstück über Widerständigkeit
[weiter]

    14.10. 19:00 - 19:30

Economic Update

Worker Co-ops, Socialism's Future
[weiter]

    14.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    15.10. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

„Sag, wie hast duʼs mit der Politik?“ Frage(n) an die Psychotherapie in Österreich
[weiter]

    15.10. 09:30 - 10:00

morgen

Smart Meter - wie geht es weiter? (Wdh.)
[weiter]

    15.10. 14:00 - 15:00

Probebühne

On The Matter: On Marriage (Part 2)
[weiter]

    15.10. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#243 Amateurfunk in der Öffentlichkeit
[weiter]

    17.10. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Klimaschutz in Sagen und Märchen
[weiter]

    17.10. 19:00 - 20:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    17.10. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Zu Gast bei Radio Lax: Martin Atteneder stellt das neue österreichische Punk Fanzine "Punktacks" vor
[weiter]

    18.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Entwicklung der Tierrechtsbewegung und des Veganismus
[weiter]

    18.10. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

widewidewitt
[weiter]

    18.10. 16:00 - 17:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

WH: Buddharadio ad Technikethik
[weiter]

    18.10. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Eva Schilder (Argentina)
[weiter]

    19.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    19.10. 22:00 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Freetekno vs. Makina
[weiter]

    20.10. 15:00 - 16:00

Probebühne

Live vom Basisworkshop
[weiter]

    20.10. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Kampagnenaufruf gegen das TSG | Komplikationen im Alltag von Trans* und Interpersonen | Interview zu trans* und Alter
[weiter]

Aktuelle Kommentare