VON UNTEN im Gespräch

KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Sendetermin 21.01.2019 17:00 bis 18:00
F P S de
Nachrichten/Info

Anlässlich des Gedenkjahres 2018 gestaltete das Freie Radio Freistadt in Oberösterreich eine Sendereihe zu Auswirkungen der Ereignisse von 1918, 1938, 1948 und 1968 auf die Region Mühlviertel.
Vier Teile der Sendereihe legen einen Schwerpunkt auf Gedenkorte. Schon wenige Monate nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich 1938 wurden die Konzentrationslager Mauthausen und Gusen errichtet, ab 1940 die Tötungsanstalt Hartheim. Im Fokus der 4-teiligen Sendereihe stehen die Gedenkorte sowie Menschen, die Erinnerungsarbeit leisten. Sie bewahren das Gedenken an die Opfer, erforschen und dokumentieren die Geschichte der ehemaligen Tötungsanstalten.

Der erste Teil beschäftigt sich mit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Diese ist heute ein internationaler Ort der Erinnerung sowie der historisch-politischen Bildung und ermöglicht den BesucherInnen durch Ausstellungen und pädagogische Vermittlungsprogramme die Auseinandersetzung mit der KZ-Geschichte. Der Gedenkstätten-Pädagoge Bernhard Mühleder berichtet über das Umfeld rund um 1938 und wie der Ort damit umgegangen ist. Weiters sind Berichte von Zeitzeug*innen zu hören.

Mehr Infos zur Sendereihe findet ihr hier.

 

Information zur Sendereihe

VON UNTEN im Gespräch
Ausführliche Interviews und Gespräche

Interviews und Gespräche der VON UNTEN-Redaktion und von Sendungsmachenden von Radio Helsinki sowie aus den Freien Radios.

Die VON UNTEN im Gespräch-Sendungen zum Nachhören findest du unter: https://cba.fro.at/series/von-unten-im-gespraech

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at


Teile diese Seite!