Radio RomaRespekt

WH: #20 Bildung von Romakindern und Ausbildung von Lehrer_innen für Romanes

Sendung am 14.01.2019 06:30 bis 07:30
K P

Feature/Magazin

Wiederholung der Sendung vom 29. Juli 2017

Hristo Kyuchukov ist Wissenschaftler – Psycholinguist, Sprachwissenschaftler für Romanes und außerdem Erziehungswissenschaftler mit Spezialisierung auf die Erziehung von Romakindern. Kyuchukov hat in diesen Feldern mehrfach promoviert und er hat sich habilitiert. Er hat als Gastprofessor an verschiedenen Universitäten gewirkt. Anfang der 1990er Jahre hat er in Bulgarien Konzepte entwickelt für die universitäre Ausbildung von Lehrer_innen im Fach Romanes. Später hat er diese Forschung an der Universität von Veliko Tarnovo in entsprechende Ausbildungsprogramme umgesetzt. Es hat also Lehrer_innen ausgebildet, die Romanes und Geschichte der Roma unterrichten.
Hristo Kyuchukov ist Kosmopolit und kennt die Situation von Roma und Romakindern in ganz Europa – einmal, weil er sie beforscht hat, und außerdem, weil er selbst aus Bulgarien stammt und zur dortigen Minderheit der türkisch sprechenden Roma gehört.
Die Musik für diese Sendung hat von Martin Lubenov produziert. Er stammt wie Hristo Kyuchukov aus Bulgarien und ist Kosmopolit. Martin Lubenov lebt in Wien und ist als Musiker international tätig.
Die Sendung läuft auf coloRadio, Radio Blau, Radio t, Radio Corax, Radio Frei, Radio Dreyeckland und Radio Helsinki in Graz.

 


 

Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen

Was will Radio Romarespekt? Die meisten von euch – das Radiopublikum – sind Gadje, das heißt Personen der Mehrheitsgesellschaft.
Was wisst ihr von Roma und Sinti, Rom_nja und Sint_ezze, von ihren Leben, von ihren Wünschen, von ihren Interessen? Viel von dem, was ihr denkt über sie zu wissen, sind jahrhunderte alte falsche Bilder. Der Realität entbehrende Klischees. Das sind antiromaistische Stereotype. Diese Stereotype nerven. Sie machen reale Personen unsichtbar. Menschen werden ausgegrenzt und das sogar gewaltsam.

Radio RomaRespekt sendet gegen überkommene antiromaistische Stereotype. In Radio RomaRespekt sprechen Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen, z.B. als Wissenschaftler_innen oder als Künstler_innen. Sie sprechen als Individuen mit selbstgewählten und komplexen Identitäten. Viele von ihnen sprechen auch als politisch aktive Kämpfer_innen für Respekt, Bürger_innenrechte und menschenwürdige Lebensbedingungen. Auch solidarische Personen kommen zu Wort, die die Kämpfe von Rom_nja und Sint_ezze unterstützen oder den Antiromaismus der Mehrheitsgesellschaft kritisch reflektieren.

Radio RomaRespekt sammelt und verbreitet Wissen über antiromaistische Stereotype – Wissen aus politischen Kämpfen und aus gelebten Leben.

Sendungen zum Nachhören unter: https://soundcloud.com/weiterdenken/sets/radio-romarespekt

 

 

Programm derzeit
16:00  

Alo Cristina!

17:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: LOVE MUSIC! HATE RACISM, FASCISM AND SEXISM!

19:00  

Audiotop

20:00  

avant_ jazz

Programmhinweise
    17.06. 08:00 - 09:00

Café Willnauer

Janos Mischuretz
[weiter]

    17.06. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Über Status Quo und Zukunft der Pflege
[weiter]

    17.06. 11:00 - 12:00

c/o

Ein Tag in meinem Leben [c/o Volkshochschule Basisbildung]
[weiter]

    17.06. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Feminist Futures: Alternativen – Utopien – Dystopien
[weiter]

    17.06. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

WH: Just Friends and Lovers | Imposition Man | Bender
[weiter]

    17.06. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: A New Labor Movement Rising
[weiter]

    17.06. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Von der Hallucination Company zum Solisten: Mario Berger, Gitarrist
[weiter]

    17.06. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

Tom Tiger Breeder & The The's
[weiter]

    18.06. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* Lebendige Felder und Hektar Nektar!
[weiter]

    18.06. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Hitzezeit und richtiges Mülltrennen
[weiter]

    18.06. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

queer durch das Universum5
[weiter]

    18.06. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#226 Seltene Erden / Was macht eigentlich die Faszination des Amateurfunks aus?
[weiter]

    18.06. 17:00 - 18:00

FROzine

Konstruktiver Journalismus | Arbeit und Gesundheit in der digitalen Welt, Sendung vom 5.6.2019
[weiter]

    18.06. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddharadio: Tierethik
[weiter]

    18.06. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: West Coast Blues
[weiter]

    18.06. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

69. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 157) auf Radio HELSINKI: Gabriele LANGMANTEL, Osw
[weiter]

    19.06. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Konstruktiver Journalismus | Arbeit und Gesundheit in der digitalen Welt, Sendung vom 5.6.2019
[weiter]

    19.06. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Konstruktiver Journalismus | Arbeit und Gesundheit in der digitalen Welt, Sendung vom 5.6.2019
[weiter]

    19.06. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 1 - Wdh.
[weiter]

    20.06. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

DIE KRAFT DER BEGRIFFE von A bis Z – Teil 2
[weiter]

Aktuelle Kommentare