Women on Air present: Globale Dialoge

Aborto legal: la marea verde y las elecciones en Argentina / Legale Abtreibung: die grüne Flut und die Wahlen in Argentinien

Sendetermin 11.11.2019 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

 

Am 27. Oktober 2019 fanden in Argentinien Präsidentschaftswahlen statt. Mit einer Beteiligung von 80% wurde Alberto Fernández von der Formation“Frente de todos“ -, geschieden und Vater einer Drag Queen, durch Volksabstimmung mit der früheren Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner als Vizepräsidenten mit 48% gewählt- 40% für den noch gegenwärtigen Präsidenten Mauricio Macri. Eingebettet in eine Finanzkrise, die an die Zeiten des Corralito erinnert, hatten die Regierungsprogramm sowohl von Fernández als auch von Macri ein entscheidendes Problem angesprochen, um die Frauenstimme zu gewinnen: und zwar über die Frage der Legalisierung der Abtreibung: Fernández dafür, Macri dagegen. Ich, Jenny Olaya-Peickner, sprach mit Natalia Hurst, Initiatorin der Frauenbewegung Ni Una Menos in Österreich.

 

Sendungsgestaltung: Jenny Olaya-Peickner

 

Im Interview: Natalia Hurst, Oper Sängerin und Frauenaktivistin von Ni Una Menos Austria

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!