Anarchistisches Radio

BAD NEWS #36 & Kolektiva.media – a new anarchist videohosting alternative

Sendetermin 23.07.2020 16:00 bis 17:00
U P S de en
Feature/Magazin

BAD NEWS #36 & Kolektiva.media – a new anarchist videohosting alternative

Die Sendung hat 2 Teile:

  • Interview von A-Radio Berlin mit dem Kolektiva.media videohosting Kollektiv
  • BAD NEWS #36
    • 1) Radio-zones of Subversive Expression(Athens) about:
      • media foundation by the Greek goverment during the quarntine,
      • the police violence in Exarchia some days after a squat eviction,
      • the violence and eviction of Victoria square

      2) Črna Luknja is contributing an antireport from Slovenian unrests, that in the middle of march, because of the virus started with drumming on balconies, went on the bicycles and ended up on foot, against the right-wing government with authoritarian, neoliberalistic and nationalistic intentions.

      3) Free Social Radio 1431AM (Thessaloniki) about:

      • the arrest of two anarchist comrades in Thessaloniki,
      • the latest developments on the shutdown and reconnection of espiv.net’s server,
      • the violence and eviction of Victoria square

      4) A-radio Berlin: Stop the eviction of the collective bar Syndikat
      “In the context of a possible summer of evictions of collective bars,
      house projects and youth centers in Berlin, the Anarchist Radio Berlin
      wants to help make it instead a summer of resistance.”

      5) Radiofragmata (Athens) with news from Greece.

      6) FrequenzA with an interview with somebody from solikomitee 1007 about the street festival “resist-2” about the festival, the resistance against the deportation in the past and the trial against two persons who where part of it.

      7) Dissident Island Radioa round-up of UK-related ‘B(A)D News’


       

Information zur Sendereihe

Anarchistisches Radio
Gegeninformationen zu aktuellen Themen aus libertärer Sicht

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

AnarchistInnen wollen eine herrschaftsfreie, gewaltlose Gesellschaft, in der Menschen miteinander leben können, ohne zu befehlen oder Befehlen folgen zu müssen.

Das Anarchistische Radio gibt es seit August 1998 (damals unter dem Namen Autonom – Anarchistisches Radio) durchgehend auf dem selben Sendeplatz, jeden Sonntag Abend zwischen 20.00 und 21.00 Uhr auf Radio Orange in Wien.

Zur Zeit teilen sich die Sonntag Abende mehrere Gruppen und Einzelpersonen auf. Es gibt so viele Projekte, Menschen mit Ideen, interessante Texte und Ereignisse bzw. Zu- und Umstände, über die es sich zu berichten lohnt.

Die Themenpalette ist recht breit, denn der Weg zur Anarchie umfasst notwendigerweise alle Aspekte des Lebens und Zusammenlebens. Es ist weniger das Thema, sondern vielmehr der Blickwinkel, aus dem es betrachtet und besprochen wird, der diese Stunde zum Anarchistischen Radio macht.

Eine Sendungsübernahme von Radio Orange, Wien.

Website: http://www.a-radio.net/


Teile diese Seite!