c/o

Johanna Muckenhuber zur Sozialen Arbeit in Zeiten der Corona Krise (c/o frequently asked questions)

Sendung am 02.04.2020 19:00 bis 20:00

Feature/Magazin

Die Corona-Krise gefährdet Menschen existentiell.

Die Maßnahmen der Regierung, besonders die Ausgangsbeschränkungen werden nach einer Woche ganz gut eingehalten.

Die Folgen der Corona-Krise wirken breit in die Gesellschaft: Alte Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen, Arbeitslose, Obdachlose, MigrantInnen, psychisch Kranke und generell: existentiell gefährdete Menschen sind von dieser Krise bedroht. Österreich kann auf die Ressourcen des Sozialstaates und seines staatlichen Gesundheitssystemes zurückgreifen. Die Krankheit ist entscheidend für die Behandlung, nicht das Einkommen! In Staaten mit „Klassenmedizin“ entscheidet das Einkommen über Leben und Tod! Wie ein Blick nach England, den USA, Italien oder Spanien zeigt.

Wie das Sozial- und Gesundheitssystem in Österreich reagiert, womit wir zu rechnen haben, was wir alle beitragen können und warum ein gut funktionierender Sozialstaat wichtig ist. Darüber konnte ich mit Johanna Muckenhuber sprechen.

Johanna Muckenhuber lehrt an der Fachhochschule Joanneum in Graz „Soziale Arbeit“. Sie hat Soziologie und Psychologie  an den Universitäten Graz, Wien und Paris X studiert und sich in Sozialmedizin habilitiert. Johanna Muckenhuber forscht zu sozialer Ungleichheit, Arbeit, Gesundheit, Alter, Geschlechterfragen und Migration. Nebenberuflich ist Johanna Muckenhuber Psychotherapeutin in Ausbildung.

Die 60min Fassung dieser Sendung findet ihr hier: https://cba.fro.at/447849

Gestaltung der Sendung: Walther Moser.


 

Freiraum, Werkstatt, Labor, Bühne, Lernraum

c/o ist gemeinsam gestaltetes Radio. Ein Freiraum, eine Werkstatt, ein Lernraum - ein Ort an dem Vieles entstehen und verbunden werden kann. Ein Freiraum, weil c/o offen ist, für Menschen, ihre Themen und Ideen. Eine Werkstatt, weil wir hier gemeinsam an Sendungen arbeiten. Ein Lernraum ist jede Sendung. c/o ist auch eine Adresse im Radio für jene, die Ideen haben aber keine eigene Sendung.

 

 

Walther Moser
Email: walt@mur.at

Programm derzeit
02:00  

Musikpool

06:30

Die Neue Stadt

Von der Utopie zur Realität

07:30  

VON UNTEN

08:00  

Women on Air present: Globale Dialoge

Programmhinweise
    04.06. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: Rassistische Polizeigewalt in den USA und Europa | Arbeiten ohne Papiere: Soziale Sicherheit
[weiter]

    04.06. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Corona Krise – Chancen und Gefahren für die Demokratie?“
[weiter]

    04.06. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Gespenster! (Wdh.)
[weiter]

    04.06. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #19: Am Lagerfeuer
[weiter]

    04.06. 12:05 - 12:35

VON UNTEN

WH: Rassistische Polizeigewalt in den USA und Europa | Arbeiten ohne Papiere: Soziale Sicherheit
[weiter]

    04.06. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Wh. Verschwörung und Entschwörung
[weiter]

    04.06. 19:00 - 20:00

c/o

Ilija Trojanow: Der überflüssige Mensch – Teil 3
[weiter]

    05.06. 06:30 - 07:30

SportLeit

Im Gespräch mit Klaus Zeyringer: Das neoliberale Modell des Profisports in Zeiten von COVID-19
[weiter]

    05.06. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Ein Rindfleischbetrieb wird zum Lebenshof
[weiter]

    05.06. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

VALIE EXPORT Collection Care (Wh.)
[weiter]

    05.06. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #19: Am Lagerfeuer
[weiter]

    05.06. 18:00 - 19:00

konfliktFREI

WH: Kontaktabbruch in der Familie
[weiter]

    06.06. 08:00 - 10:00

Werkskantine

Wh. der Sendung vom 4.1.2020
[weiter]

    06.06. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Programmänderung: In memoriam Alfred Kolleritsch
[weiter]

    06.06. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #19: Am Lagerfeuer
[weiter]

    06.06. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Trans sein: 1999 vs. 2020
[weiter]

    07.06. 11:00 - 11:30

Netzrauschen

Netzrauschen Volume 1
[weiter]

    07.06. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #19: Am Lagerfeuer
[weiter]

    07.06. 15:00 - 16:00

Probebühne

Reserviert für Basisworkshop
[weiter]

    08.06. 06:30 - 07:30

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Zapatistas
[weiter]

Aktuelle Kommentare