VON UNTEN

Welt-AIDS-Tag: Wir haben Mittel, um uns zu schützen | Wir werden so oft stumm gehalten: Bewusstseinsbildung zu sexueller Gewalt

Sendetermin 02.12.2020 17:00 bis 17:30
P S de
Nachrichten/Info

# Aktuelle Meldungen
Link zur erwähnten Broschüre "Allyship in Action"


# Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“

Am 1.Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Die rote Schleife erinnert uns daran, dass wir seit ca. 40 Jahren in einer Pandemie leben, die bislang mindestens 35 Millionen Menschenleben weltweit gefordert hat. Zwar ist eine HIV-Infektion mittlerweile kein sicheres Todesurteil mehr, Betroffene können aber lediglich ihr Leben lang Medikamente  nehmen, um die Zerstörung ihres Immunsystems aufzuhalten. In der Steiermark können sich Menschen mit höherem Infektionsrisiko oder bereits erfolgter Diagnose an die AIDS-HIlfe wenden, sei es um kostenlos getestet zu werden, oder im Leben mit HIV gut beraten zu sein.
Der Leiter der AIDS-Hilfe Steiermark, Manfred Rupp, sprach mit uns im Interview über weitere aktuelle Präventionsarbeit in der Region und Parallelen zwischen der Covid- und der HIV-Pandemie.


# „Wir werden so oft stumm gehalten“ – Bewusstseinsbildung zu sexueller Belästigung und Gewalt
Derzeit findet die weltweite Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* und FLINT-Personen statt. Ein guter Zeitpunkt um die Initiative Catcalls of Graz vorzustellen. Diese will auf sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum aufmerksam machen.
Im Gespräch erzählt Initiatorin Sarah Kampitsch was Catcalls sind, von Reaktionen bei Aktionen im öffentlichen Raum sowie die Motivation, Catcalls of Graz zu starten.
[Content Warnung!] Wir möchten an dieser Stelle eine Content-Warnung aussprechen: im Beitrag sind sexualisierte, abwertende Kommentare zu hören.


# Hinweise
- Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 222 555, rund um die Uhr, anonym, kostenlos und mehrsprachig: www.frauenhelpline.at
- Onlineberatung für Mädchen* und Frauen* im Helpchat: www.haltdergewalt.at

- "Klappe auf": Trickfilmreihe zu 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*


Information zur Sendereihe

VON UNTEN
Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Wir sind mit Euch auf der Straße!

Mit VON UNTEN verschaffen wir vor allem widerständigen und unterrepräsentierten Stimmen Gehör und bieten eine Alternative zu etablierten Nachrichtensendungen. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei VON UNTEN auf politischen Themen, kulturelle Themen haben ebenfalls Platz.

Alle Sendungen sind nach der Ausstrahlung online verfügbar. Hier geht's zu den Podcasts.

Die VON UNTEN-Redaktionssitzungen finden (meist) am Donnerstag um 18 Uhr im Funkhaus statt. Bei Interesse: Komm im Funkhaus in der Schönaugasse 8 vorbei und bring Deine Ideen mit!

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at
Website: https://helsinki.at/news/von-unten/


Teile diese Seite!