Women on Air present: Globale Dialoge

Drei women reflektieren ihre Radioarbeit on Air

Sendetermin 13.02.2020 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

„Wir sind und wir waren Feministinnen und wir wussten, dass wir feministische Themen in den Mittelpunkt stellen.“ ***

Normalerweise stellen die Women on Air hier die Fragen, recherchieren und führen durch die Stunde, in dieser Sendung sind sie die Changemakers: Meriem, Tania und Helga. Sie blicken zurück, blicken nach vorn, und reflektieren ihre Radioarbeit bei Women on Air und Radio Orange.

Women on Air, seit 15 Jahren auf Sendung, arbeitet eng mit der Frauen*solidarität zusammen, um unterschiedliche Frauen*stimmen hörbar und dadurch auch sichtbar zu machen. Die Allianzen, die durch die gemeinsamen feministischen Themen und die dazugehörige Radioarbeit entstehen, gehen weit über das Medium Radio und geografische Grenzen hinaus.

Ausprobieren, Fehler machen, dazulernen, sich auszutauschen und gleichzeitig Wissen weiterzugeben zeichnet freies Radiomachen aus. Das Mentorinnenprogramm der Women on Air ermöglicht einen niederschwelligen Zugang zu feministischen Inhalten und technischen Skills. Gleichzeitig ist Radiomachen eine enorme Form von Empowerment! Wie das geht diskutieren Tania, Helga und Meriem diese Woche bei den Globalen Dialogen.

Sendungsgestaltung: Anna Fierz

Changemakers (Women on Air):

*** Helga Neumayer ist Mitgründerin der Women on Air (2005).

Meriem Ait Oussalah ist seit 2012 Radiomacherin bei den Women on Air.

Tania Napravnik koordiniert die Women on Air – Globalen Dialoge seit 2018.

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!