Women on Air present: Globale Dialoge

Broadcast for Change – Jahres CD-Präsentation 2019 

Sendetermin 29.06.2020 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

Am 27.November 2019 wurde die Doppelnummer 149./150. der Zeitschrift Frauensolidarität zu den Themen Globale Sozialpolitik und Gewalt gegen Frauen, sowie die Jahres CD 2019: Broadcast for Change der Women on im Bundeskanzleramt vorgestellt. Folgende Sendungen der Broadcast for Change-CD wurden vor Ort präsentiert:

Hochwertige Bildung – SDG 4

Desi Radio – ein Ort an den Punjab erinnert: Community Radio and transnational identities #Monika Ranftl

https://noso.at/?p=6325

Industrie, Innovation und Infrastruktur – SDG 9

Mehr als eine Baustelle – https://noso.at/?p=6422 #Ulrike Bey

Maßnahmen zum Klimaschutz – SDG 13

Ist Klimaawandel eine Glaubensfrage?

https://noso.at/?p=6231 (Teil 1), https://noso.at/?p=6238 (Teil 2) #Johanna Lehner

Zudem sind in dieser Sendung auch Ausschnitte der anschließenden Podiumsdiskussion über die Wichtigkeit feministischer Medien und Öffentlichkeiten zu hören.

Feministischer Raub-Aktionstag

„Wenn Frauen Patriarchat und Kapitalismus bestreiken, steht die Welt still! Wenn Frauen kämpfen, verändern sie die Welt!“ – unter diesem Leitspruch fand der feministische Raub-Aktionstag am 12.Juni 2020 in Wien statt. In der Sendung kommen Andrea Czak von den feministischen Alleinerzieherinnen und Claudia Thallmayer von WIDE zu Wort. Sie sprechen über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Frauen in Österreich und im globalen Kontext.

Sendungsgestaltung: Mentee Pia Steiner und ihre Mentorin Lauren Wagner

Zu Wort kommen: Andrea Czak (Feministische Alleinerzieherinnen), Claudia Thallmayer (WIDE)

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

WOMEN ON AIR

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!