Women on Air present: Globale Dialoge

Zwei Welten, eine Pandemie

Sendetermin 07.09.2020 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

Zum Schutz von Frauen in Zeiten von Coronavirus in Österreich und Nicaragua

Corona, genauer der Coronavirus Covid-19, stellt unser aller Leben seit Wochen auf den Kopf. In vielen Bereichen, wie in der Arbeitswelt, in der Erziehung und unserem gesamten privaten Leben mit all seinen sozialen Kontakten sind wir stark eingeschränkt, Homeoffice und Homeschooling beherrschen den Tagesablauf. Das viele unfreiwillige Zuhause sein bringt aber noch einen Aspekt mit sich: Das potentielle Ansteigen der häuslichen Gewalt. Bereits vor dem Lockdown haben Experten davor gewarnt. In der Sendung fragen wir nach, wie sich die Quarantäne tatsächlich auf die Gewaltausübung innerhalb der eigenen vier Wände auswirkt.

Interview mit Maria Rösslhumer Geschäftsführerin des Vereins Autonome österreichische Frauenhäuser und Estrella Lovo, Aktivistin, Feministin und Psychologin mit Fokus auf sexuelle und intrafamiliäre Gewalt in Nicaragua.

Sendungsgestaltung: Claudia Schneider und Tania Pilz

Webtipps:

COVID-19 in Österreich

https://www.aoef.at/

http://www.frauenhelpline.at/de/muttersprachliche-beratung

https://www.haltdergewalt.at/

COVID-19 in Lateinamerika

https://eurodad.org/_COVID19_Latin_America

https://amerika21.de/2020/03/238475/gewalt-gegen-frauen-corona-kolumbien

https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/covid-19-aktuelle-einreisebestimmungen-mexiko.html

Fremdmaterial in Zwei Welten, Eine Pandemie

Zwei by Yasmo & die Klangkantine ©
Status quo by Kerosin 95 ©
El Sueño by Ximbo ©
Canción sin miedo ft. El Palomar by Vivir Quintana ©

Zum Nachhören:
https://cba.fro.at/454360


Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!