Programmhinweise

K P

VON UNTEN
vom 19.09. 12:00-12:30

WH: Klimavolksbegehren | Räumungen in Athen. Exarchia und Geflüchtetenpolitik

# Aktuelle Meldungen


# Klimavolksbegehren

Mit dem Klimavolksbegehren fordert eine überparteiliche Bürger*innenbewegung momentan die österreichische Politik dazu auf, gesetzliche Rahmenbedingungen für eine mutige Klimapolitik zu schaffen. Im Gespräch mit Radio Orange erklärt Katharina Rogenhofer warum, wann und wo das Klimavolksbegehren unterstützt werden sollte. Mehr Infos findet ihr hier.


# Räumungen in Athen. Exarchia und Geflüchtetenpolitik
Im Juni wurde in Griechenland ein neues Parlament gewählt. Neuer Ministerpräsident ist Kyriakos Mitsotakis von der konservativen ‚Nea Demokratia‘. Die ‚Nea Demokratia‘ hatte während der Krise das Vertrauen der Griech*innen verloren. Doch nun hat die alte politische Elite wieder an Einfluss gewonnen. Der Vater des neuen Ministerpräsidenten hatte dieses Amt bereits in den 1990ern inne. Im Wahlkampf versprach die ‚Nea Demokratia‘ Sicherheit und wirtschaftliche Entwicklung. Damit hatte sie Erfolg. Neben dem Ministerpräsidenten stellt sie jetzt auch den Bürgermeister von Athen. Und dieser Regierungswechsel hat Folgen. In ‚Exarchia‘, dem autonomen Stadtteil von Athen, kam es zur Räumung von besetzten Häusern. Auch in der Geflüchtetenpolitik verschärft die neue Regierung die Regeln. Radio Corax sprach mit Chrissi Wilkens über die Situation in Exarchia und Griechenland. Sie ist freie Journalistin und lebt in Athen.


# Veranstaltungstipps

K S

Jeux on Air
vom 19.09. 15:00-16:00

Jeux zum Thema Klimawandel

Wie der Klimawandel und der Umweltschutz schon jahrelang in die Arbeit in den Schulen einfließt und was das Erleben im Spiel in den Kindern und Erwachsenen bewegt.

Marions Seidl-Hofbauer, Elisabeth Rüdisser und Brigitte Elser im Gespräch

 

c/o
vom 19.09. 19:00-20:00

Stimmen junger Afghan*innen in Graz [c/o Barobax]

Heute hört ihr eine Sendung mit jungen Menschen aus Afghanistan. Sie beteiligen sich bei einem Projekt, das in Graz ein Jahr lang laufen wird.

 

Viel wird über Migration in den Medien und öffentlichen Diskursen geschrieben und gesprochen. Im Projekt BAROBAX GRAZ sprechen die jungen Menschen selbst, wie heute im Radio oder sie schreiben für die Stadtteilzeitung Annenpost oder sie nehmen an einer Ausstellung im Kunstverein < rotor > teil.

Im Studio zu Gast waren Maryam Mohammadi und Joachim Hainzl, sie begleiten die Jugendlichen im Projekt Barobax Graz. Zu hören waren Saba, Narges, Sonia, Ali Reza und Mohadeseh.

Das Projekt BAROBAX GRAZ wird vom EU-Programm Europäisches Solidaritätskorps gefördert und vom Grazer Verein JUKUS begleitet.


 

 

M

SonorVox
vom 19.09. 23:00-00:00

SonorVox 47 - Release-Show Igel vs. Shark / For the Oceans 21.9. / Rise Up Festival 2019 / Schattenwelt Festival V 2019

SonorVox 47 widmet sich dem neuen Album und der Release-Show von Igel vs. Shark im Music-House Graz sowie kommende Veranstaltung im Explosiv Graz (For the Oceans 21.9. / Rise Up Festival 2019 28.9.) und das Schattenwelt Festival V 8.-9.11.2019 im Multiversum Wien Schwechat.


 


Bildquelle: https://www.facebook.com/igelvsshark/

Igel vs. Shark haben ihr neues/erstes Album erfolgreich präsentiert, u.a. bei mehreren Release-Shows in Wien (6.9. Arena - Sold out!) und in Graz am 7.9. im Music-House. SonorVox war in Graz eingeladen und freut sich das neue Album & Interview zu präsentieren - vielen Dank :)

Details unter https://www.facebook.com/igelvsshark/

und unter http://www.igelvsshark.com/

 


 

http://www.explosiv.at/event/for-the-oceans-benefiz-fuer-sea-shepherd/

http://www.explosiv.at/event/rise-up-festival-2019/

http://schattenwelt-festival.at/de/

 


 

K P

Widewidewitt
vom 20.09. 11:00-12:00

nicotine girl

Als würzige Sommerreprise: Nicotine Girl. Ein leidenschaftliches Plädoyer für einen Lebenstil, der zu Unrecht ins gesellschaftliche Abseits geraten ist.

N P

morgen
vom 20.09. 17:30-18:00

Leben in der Arche

Bei dieser Ausgabe von "morgen" geht es um reduziertes Wohnen.

Studiogast Mario Rampitsch wird uns heute sehr viel über sein Leben in der Arche erzählen.

"Arche" nennt Mario sein "Tiny House", das er selbst entwickelt und gebaut hat. Nebenbei hat er auch ein Bauch darüber geschrieben. 


Link

Webseite von Mario

 

Wiederholung dieser Sendung

Alle Freitags-Ausgaben von "morgen" werden am darauffolgenden Dienstag um 9.30 Uhr hier auf Radio Helsinki 92,6 MHz wiederholt.

"morgen" zum Nachhören

Alle Ausgaben von "morgen" können auch online nachgehört werden:
https://cba.fro.at/series/morgen

K

Literare e Musica
vom 20.09. 20:00-21:00

Marina R. Soral, Victor Ashton

In dieser Sendung lade ich das erste mal einen Gast zu mir ins Studio ein.  Marina R. Soral liest aus ihren Büchern "Jenseits des Tellerrands" und "Ein Hut und Alles drunter". Die Musik kommt von Victor Ashton.

K

Das rote Mikro
vom 21.09. 11:00-12:00

Georg Gratzer & Klemens Bittmann: Telemannia

Aus dem Biotop der Grazer Musik-Uni stammend, gründeten Klemens Bittmann (Violine) und Georg Gratzer (woodwinds) noch als Studenten Anfang der 2000er Jahre die Band Beefólk, die mit ihrer damals ungewöhnlichen Stilmischung und rhythmisch komplexen Kompositionen schnell international bekannt wurde. Später gingen sie mit jeweils eigenen Ensembles getrennte Wege, die nicht nur musikalische Freundschaft aber blieb bestehen. In den letzten Jahren experimentierten sie immer wieder im Duo mit Barockmusik. Es galt, mit ihren Instrumenten, für die diese Musik nicht geschrieben war, einen eigenen, gemeinsamen Sound zu finden.

Jetzt haben Bittmann und Gratzer das Album "Telemannia" veröffentlicht, in dem Sonaten von Georg Philipp Telemann den roten Faden bilden. Dazwischen sind ihre sehr persönlichen Interpretationen bekannter Melodien von John McLaughlin (quasi eine Grundfeste der musikalischen Sozialisation der beiden Musiker) und Astor Piazzolla, Meisterwerke aus der Filmmusik und zwei Kompositionen von Georg Gratzer zu hören. Es ist eine CD, die auch beim zehnten Mal hören nicht langweilig wird, so frisch sind die Interpretationen, so ins Ohr gehend die Stücke.

Klemens Bittmann und Georg Gratzer erzählen, wie sich dieses gemeinsame Werk entwickelt hat, und kommentieren die Hörproben.

Weiterführende Informationen: Am 21.11.2019 spielen Gratzer und Bittmann ihr Telemannia-Programm im Rahmen vom Austrian Soundcheck im Grazer Kulturzentrum bei den Minoriten. Beefólk waren Klemens Bittmann, Georg Gratzer, Helgi Hrafn Jonsson, Christian Bakanic, Christian Wendt und Jörg Haberl. Beefólk im Österr.Musiklexikon, Artikel über Beefólk auf treibhaus.at

 

 

E

Club Station
vom 21.09. 22:00-01:30

Classic Trance vs. Techno vs. Hardcore

LINE UP:

22:00 - 23:10 Uhr: Classic Trance

23:10 - 00:20 Uhr: Techno

00:20 - 01:30 Uhr: Hardcore

LIVE in the mix!

Playlisten zum Nachlesen:

https://www.facebook.com/pg/TomDJ87/photos/?tab=albums&ref=page_internal

Mi U P

Trans*genderradio
vom 22.09. 17:00-18:00

WH: Deutsch-deutsche Geschichte Queerer Bewegungen seit Stonewall: Ausstellung 'Love At First Fight!'

Willkommen zu einer Sendung mit Themenschwerpunkt auf der Ausstellung 'Love At First Fight!' im Schwulen Museum Berlin, die deutsch-deutsche Geschichte Queerer Bewegungen seit Stonewall beleuchtet. Außerdem erwartet euch Musik – zusammengestellt und präsentiert wird dieses Mal von Bela.

Das Team vom Trans*genderradio wünscht eine vergnügliche Stunde.

Musik:

  1. Cumbia Queers – Contraindicaciones

  2. Crusty Schimmelfahrt – Riot Queers

  3. Rae Spoon – I Hear Them Calling

  4. Moses Sumney – Plastic

  5. Bülent Ersoy – Geceler

  6. Mashrou' Leila – Fasateen

  7. Shirlette Ammons, Lex LaFoy, Sookee – This how we purpleize dangerous queens of the night

  8. Shea Diamond - Don't Shoot

  9. Be Steadwell – New Girl

  10. Janelle Monáe – Make Me Feel

 

Audiobeiträge 'Queer As German Folk“

  1. Bernd Gaiser (Berlin)

  2. Nadja Schallenberg (Berlin)

  3. Ulrich Würdemann (Berlin)

  4. Sabrina Bello (New York City)

  5. Katharina Oguntoye und Carolyn Gammon (Berlin)

 


 

K

Das rote Mikro
vom 23.09. 20:00-21:00

Singer/Songwriter mit Gambe: Georg Kroneis

Nach der Ausbildung zum Dipl.Ing. für Elektrotechnik und Biomedizinische Technik absolvierte der Grazer Georg Kroneis ein Master-Studium im Fach Viola da gamba und schloss es mit Auszeichnung ab. Er nahm Unterricht in Barock-Cello, besuchte Meisterkurse bei Koryphäen dieses Fachs und wandte sich ganz der Bühne zu. Er gründete das Ensemble Fetish Baroque und ist Mitglied der Neuen Hofkapelle Graz. Als Musiker, Schauspieler und Performer trat er u.a. bei Festivals wie Styriarte, Musikfestspiele Potsdam Sanssouci, Alte Musik Festival Utrecht und Classic meets Fetish in Berlin auf.

2019 veröffentlichte Georg Kroneis sein erstes Solo-Album als Singer/Songwriter und Gambist. Auf "Can’t Quit Loving" ist eine originelle Mischung aus Liedern aus der Zeit Shakespeares (John Dowland, Tobias Hume etc) und Eigenkompositionen zu hören.

Georg Kroneis schildert seinen ungewöhnlichen Werdegang und stellt seine neue Platte vor.

 

 

Probebühne
vom 24.09. 14:00-15:00

Blind Date - Das etwas andere Musik-Magazin

Willkommen zu einem Blind Date der ganz anderen Art!

Denn Patrick Zündel, der eine Stunde lang durch das Programm führt, ist blind. Er präsentiert ein bunt gemischtes Musikprogramm aus Österreich der unterschiedlichsten Genres, sowohl von etablierten als auch weniger bekannten Künstlern. Zudem gewährt er Einblick in die Welt blinder und seheingeschränkter Personen, die nicht nur "blinde Flecken" aufweist.

Von und mit: Patrick Zündel


 

Mi S

Die Radiokometen - Wir sind Radio!
vom 25.09. 06:30-07:30

Herbst

Die Radiokometen machen Texte der sSchreibgruppe zum Thema Herbst hörbar, die von Musikimprovisationen unterbrochen werden.

U K

literadio on air
vom 25.09. 14:30-15:00

WH Winfried Wolf: Mit dem Elektroauto in die Sackgasse

Die Redaktion Aufdraht von der Leipziger Buchmesse 2019.

Wolf erklärt, wie Autokonzerne und deren Lobby weiter den Individualverkehr pushen und so auch die als „grün“ gelobte E-Mobilität den Klimawandel weiter beschleunigt.

Beteiligte:
Winfried Wolf (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

 


 

U P

Werkstatt-Radio
vom 25.09. 19:00-20:00

Wenn Roboter entscheiden, wer, wann von KI getötet wird

Die TeilnehmerInnen der „International Joint Conference on Artificial Intelligence“ am 28. Juli 2015 brachten ihre Befürchtungen  in einem Offenen Brief zum Ausdruck: „Wir glauben, das Künstliche Intelligenz der Menschheit in vielerlei Hinsicht sehr dienlich sein kann, und eben dies sollte auch ihr Ziel sein. Sollte sich eine militärische Großmacht dazu entschließen, die Entwicklung von KI Waffen voranzutreiben, so ist ein globales Wettrüsten so gut wie unvermeidbar. Autonome Waffen werden die Kalaschnikows von morgen sein.“

Der Militärisch- Industriellen Komplex treibt das Hochrüsten mittels Künstlicher Intelligenz voran. Die EU treibt die Miliärbudgets dafür in die Höhe. Das EU-Parlament hat am 16. März 2017 alle EU-Mitglieder ermahnt, die Militärbudgets auf mindestens  2% des BIP hochzufahren. EU-weit wärend das jährlich 100 Mrd. Euro mehr für Rüstung. Für Österreich bedeutet das eine Verdreifachung des Militärbudget und damit mittelfristig eine Steigerung um 5 Mrd. mehr auf 7 Mrd. Euro jährlich.

Rüsten und Krieg mit Artifical Intelligence, eine unerhörte Entwicklung!

Musik: Bach Partidas for Piano  von Cianluca Luisi …

Programm derzeit
07:30  

VON UNTEN

08:00

Women on Air present: Globale Dialoge

Solidarität ist weiblich und international

09:00  

Kulturradio

11:00  

Best of CC

Programmhinweise
    19.09. 12:00 - 12:30

VON UNTEN

WH: Klimavolksbegehren | Räumungen in Athen. Exarchia und Geflüchtetenpolitik
[weiter]

    19.09. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Jeux zum Thema Klimawandel
[weiter]

    19.09. 19:00 - 20:00

c/o

Stimmen junger Afghan*innen in Graz [c/o Barobax]
[weiter]

    19.09. 23:00 - 00:00

SonorVox

SonorVox 47 - Release-Show Igel vs. Shark / For the Oceans 21.9. / Rise Up Festival 2019 / Schattenwelt Festival V 2019
[weiter]

    20.09. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

nicotine girl
[weiter]

    20.09. 17:30 - 18:00

morgen

Leben in der Arche
[weiter]

    20.09. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Marina R. Soral, Victor Ashton
[weiter]

    21.09. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Georg Gratzer & Klemens Bittmann: Telemannia
[weiter]

    21.09. 22:00 - 01:30

Club Station

Classic Trance vs. Techno vs. Hardcore
[weiter]

    22.09. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: Deutsch-deutsche Geschichte Queerer Bewegungen seit Stonewall: Ausstellung 'Love At First Fight!'
[weiter]

    23.09. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Singer/Songwriter mit Gambe: Georg Kroneis
[weiter]

    24.09. 14:00 - 15:00

Probebühne

Blind Date - Das etwas andere Musik-Magazin
[weiter]

    25.09. 06:30 - 07:30

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Herbst
[weiter]

    25.09. 14:30 - 15:00

literadio on air

WH Winfried Wolf: Mit dem Elektroauto in die Sackgasse
[weiter]

    25.09. 19:00 - 20:00

Werkstatt-Radio

Wenn Roboter entscheiden, wer, wann von KI getötet wird
[weiter]

Aktuelle Kommentare