Radio Activism

„Radio Activism“ ist ein internationales Podcasting-Projekt zum Thema Umweltschutz für junge Menschen.

Radio Activism | Unpolluted on Air

"Radio Activism" ist ein 18-monatiges Projekt von Radio MARŠ (Projektleitung, Maribor, Slowenien), Radio Student (Zagreb, Kroatien) und Radio Helsinki (Graz). Von Juni 2022 bis August 2023 werden alle drei Radios verschiedene lokale, regionale und nationale Themen zum Thema Umweltschutz behandeln. Die produzierten Podcasts werden sowohl auf einer Online-Plattform veröffentlicht als auch in allen drei Community-Radios gespielt.

Radio Activism ist ein internationales Projekt unabhängiger Radiosender und Umweltaktivist:innen, das den Aktivismus und die Emanzipation junger Menschen in Bezug auf die sozialen Fragen des Klimawandels fördert und die Sichtbarkeit und den Aktivismus junger Menschen in Bewegungen für Klimagerechtigkeit unterstützt. Das Projekt zielt darauf ab, gemeinsam digitale Inhalte zu produzieren, eine Reihe von Podcasts zu Umweltthemen, die von jungen Menschen produziert werden.

Der Klimawandel ist die größte und dringendste gesellschaftliche Krise unserer Zeit. Es handelt sich auch um ein gesellschaftliches Problem, das nicht auf rein nationaler Ebene angegangen werden kann. Das RadioActivism-Projekt wird daher junge Menschen aus den Ländern aller drei teilnehmenden Organisationen in die Produktion von Podcasts zu Umweltthemen einbeziehen und durch die Zugänglichkeit und Verbreitung von Audioinhalten ein breiteres, internationales Publikum ansprechen, sie mit Wissen über Klimagerechtigkeit ausstatten und sie darauf vorbereiten, die Umweltkrise, die wir erleben, aktiv anzugehen.

Das Hauptziel des Projekts ist die Schaffung einer internationalen Gemeinschaft junger Radiomacher:innen und Aktivist:innen, die sich für das Klima und soziale Gerechtigkeit einsetzen und das Medium Radio (unabhängige Radiosender) als Plattform für ihre Arbeit nutzen. Gruppen junger Menschen aus den drei Radiosendern werden gemeinsam eine Reihe von Podcasts zu den Themen Umweltbewusstsein und Kampf gegen den Klimawandel erstellen. Die Themen der einzelnen Programme sind aktuelle Situationen, Probleme und Lösungen, die junge Menschen in diesen Gebieten im lokalen, regionalen und nationalen Umfeld sehen. Junge Menschen werden an der Produktion der Podcasts als Radiosprecher:innen, Tontechniker:innen, Journalist:innen, investigative Journalist:innen und Umweltaktivist:innen beteiligt sein. Aufgrund des Charakters unabhängiger, auch studentischer, Radiosender werden junge Menschen durch Schulungen (Workshops) und praktische Arbeit in die Produktion einbezogen.

Die Hauptziele des Projekts sind:

- Schaffung einer internationalen Radiogemeinschaft junger Menschen, die sich mit Fragen der Klimagerechtigkeit auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene befasst,

• Schaffung einer digitalen Plattform für die Verbreitung von Podcasts und den Austausch von Inhalten zwischen den Partnerorganisationen, um die Zugänglichkeit und Reichweite junger Radiohörer:innen zu erhöhen,

• die Teilnahme von 50 jungen Menschen (die bereits in diesen Radios aktiv sind und solche, die es noch werden wollen) an Workshops zur Produktion von Podcasts, in denen sie neue Fähigkeiten erwerben (technische Fähigkeiten im Umgang mit Aufnahmegeräten, Fähigkeiten zur Bearbeitung von Audioaufnahmen, Vorbereitung und Durchführung von Podcast-Interviews).

Während des Projekts (1. 3. 2022 - 1. 9. 2023) werden wir die folgenden Aktivitäten durchführen:

• Koordination und Ausführungsplanung des Projekts (März 2022-Mai 2022),

• Podcast-Workshops für Jugendliche (15.-29. Jahre) (April 2022-Mai 2022),

• - Produktion von 36 (12/Radio) Podcasts (Juni 2022-August 2023),

• 4 internationale Partner:innentreffen (Maribor, Graz und Zagreb) und Produktion von 4 gemeinsamen Podcasts (Juni 2022-August 2023)

Ab 1.6.2022 können Sie die im Rahmen des Projekts Radio Activism produzierten Podcasts in der neu gestalteten Sendung Unpolluted On Air jeden Mittwoch auf den Frequenzen von Radio Helsinki von 9:00 bis 10:00 Uhr hören.

Die von allen drei Radios produzierten Podcasts werden in der jeweiligen Landessprache ausgestrahlt (Radio Marš - Maribor - slowenisch, Radio Student - Zagreb - kroatisch, Radio Helsinki - Graz - deutsch) und enthalten eine kurze Zusammenfassung auf Englisch.

Aufruf zur Teilnahme

Du bist zwischen 15 bis 29 Jahre alt und kommst aus Graz?

Du interessierst dich für die Themen Klimawandel und Umweltschutz auf lokaler Ebene?

Du willst Erfahrungen in der Podcast-Produktion sammeln und für deine Beiträge ein eigenes Honorar erhalten?

Radio Helsinki lädt dich ein, dich einer neu gegründeten kleinen Gruppe von Jugendlichen anzuschließen, die während der monatlichen Treffen im Bereich des Umweltschutzes recherchieren, sich im Radio Activism engagieren und die Podcast-Produktion erlernen.

Interessiert? Fragen? Gea Gračner ist die Projekt Koordinatorin bei Radio Helsinki. Du erreichst sie per Mail: gea@helsinki.at.

Projekt-Website

Radio Activism auf Facebook und Instagram

Projektlaufzeit


01.03.2020 - 01.09.2023

Koordination für Radio Helsinki

>> Gea Gračner

+43 316 830 880

Mail-Kontakt

Teile diese Seite!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x