Sendeschwerpunkt: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Auf der ganzen Welt sind Frauen und Mädchen nach wie vor Gewalt ausgesetzt – allein aus dem Grund, weil sie Frauen sind. vom 25. November bis zum 10. Dezember senden wir dazu einen Sendeschwerpunkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sendeschwerpunkt: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen erinnert an die brutale Folter und Ermordung der drei Schwestern Patria, Minerva und Maria Teresa Mirabal am 25. November 1960 durch den dominikanischen Geheimdienst. Seitdem machen besonders im Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember Frauenorganisationen weltweit auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben für alle aufmerksam.


Unser Schwerpunktprogramm im Detail:

Montag, 25. November 2019 - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
17-18 Uhr: VON UNTEN im Gespräch: "Das Private ist rechtspolitisch" - Gewaltschutz in Recht und Praxis

Dienstag, 26. November 2019
7:30-8:30 Uhr: VON UNTEN im Gespräch: "Das Private ist rechtspolitisch" - Gewaltschutz in Recht und Praxis (Wh.)
12-13 Uhr: VON UNTEN im Gespräch: "Das Private ist rechtspolitisch" - Gewaltschutz in Recht und Praxis (Wh.)
13-14 Uhr: Trans*genderradio: Trans* in den 1970ern in Berlin | Kolumne 'Der Koffer' | Transgender Day of Remembrance

Mittwoch, 27. November 2019
14-15 Uhr: Hannas bunte Kommode: The Legacy of Toni Morrison for Black Austrians (übernommen von freshVibes, Radio Orange, Wien)
17-17:30 Uhr: VON UNTEN: Birgit Thaler-Haag über Gewaltprävention, Forderungen an Politik und Justiz und Erfahrungen aus der Arbeit im Frauenhaus. Sie ist Leiterin des Frauenhaus Salzburg und Obfrau vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser. (übernommen von unerhört, Radiofabrik, Salzburg)

Donnerstag, 28. November 2019
7:30-8 Uhr und 12-12:30 Uhr: VON UNTEN: Birgit Thaler-Haag über Gewaltprävention, Forderungen an Politik und Justiz und Erfahrungen aus der Arbeit im Frauenhaus. Sie ist Leiterin des Frauenhaus Salzburg und Obfrau vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser. (Wh., übernommen von unerhört, Radiofabrik, Salzburg)
16-17 Uhr: Anarchistisches Radio: Feministische Delegationsreise nach Nord-Ost-Syrien/Rojava (Wh., übernommen von Radio Orange, Wien)

Freitag, 29. November 2019
17-17:20 Uhr: Open Space: DER TAUCHER – Interview mit Regisseur Günter Schwaiger (übernommen vom Freien Radio Freistadt)

Samstag, 30. November 2019
12-13 Uhr: Pflegestützpunkt: 24-Stunden-Betreuung - Baustelle und Chance?

Sonntag, 1. Dezember 2019
17-19 Uhr: genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam! Umagaunan mit Kaya EXTENDED

Montag, 2. Dezember 2019
8-9:20 Uhr: Weiblich, migriert, unsichtbar: Clara Millner: Hate Crimes im öffentlichen Raum und ihre Konsequenzen. Millner ist Juristin bei der Antidiskriminierungsstelle Steiermark.

Dienstag, 3. Dezember 2019
10-11:30 Uhr: Weiblich, migriert, unsichtbar: Petra Leschanz: Das österreichische Asyl- und Fremdenrecht und die Auswirkungen auf geflüchtete/migrierte Frauen. Leschanz ist Juristin beim Frauenservice Graz.
17-18 Uhr: FROzine: Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture zum Gewaltschutz | Übersicht der aktuellen Lage sowie Zahlen von Einrichtungen in Linz | Der Taucher – Interview mit Regisseur Günter Schwaiger

Mittwoch, 4. Dezember 2019
7:30-8:30 Uhr: FROzine: Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture zum Gewaltschutz | Übersicht der aktuellen Lage sowie Zahlen von Einrichtungen in Linz | Der Taucher – Interview mit Regisseur Günter Schwaiger (Wh.)
8:30-9:45 Uhr: Weiblich, migriert, unsichtbar: Emina Saric: Heroes – gegen Unterdrückung im Namen der „Ehre“. Saric ist Projektleiterin des Projektes "Heroes".
12:00-13:00 Uhr: FROzine: Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture zum Gewaltschutz | Übersicht der aktuellen Lage sowie Zahlen von Einrichtungen in Linz | Der Taucher – Interview mit Regisseur Günter Schwaiger (Wh.)

Donnerstag, 5. Dezember 2019
9-10 Uhr: PANOPTIKUM Bildung „Der glorifizierte Mann – die eindimensionale Frau“: Textanalysen & Ideenbilder zu Liedtexten von Andreas Gabalier

Freitag, 6. Dezember 2019
11-12 Uhr: Hannas bunte Kommode: The Legacy of Toni Morrison for Black Austrians (Wh., übernommen von freshVibes, Radio Orange, Wien)

Samstag, 7. Dezember 2019
15-15:30 Uhr: Die Schwestern Mirabal – Symbol für den Widerstand (übernommen von NoSo - Entwicklungspolitische Berichterstattung, Radio Orange, Wien)
Ein Porträt von drei mutigen Frauen. Am 25. November 1960 wurden die drei oppositionellen Schwestern Patria, Minerva und María Teresa Mirabal vom Geheimdienst des dominikanischen Diktators Trujillo in einem Hinterhalt ermordet. 1981 wurde ihr Todestag beim ersten Kongress lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen in Bogotá, Kolumbien zum „Dia Internacional de la No-Violencia contra la Mujer“, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Fauen“ ausgerufen. Jährlich begehen diesen Tag seither Frauenorganisationen aller Welt, um Gewalt gegen Frauen zu thematisieren und öffentlichen Raum für Frauenanliegen ein zu fordern. Sendungsgestaltung: Helga Neumayer, im November 2005

Sonntag, 8. Dezember 2019
11-12 Uhr:  genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam! Black Feminism – Schwarze Feminismen
Was sind Schwarze Feminismen? | Vokabelminute zur Black Lives Matter-Bewegung | Interview mit Natasha A. Kelly | Rezension von Natasha A. Kellys aktuellem Buch „Schwarzer Feminismus. Grundlagentexte“ | Umagaunan mit Kaya Mehr Infos.

Montag, 9. Dezember 2019
13:30-14:30 Uhr Globale Dialoge Queer-Feministisches Brasilien: Das politische Erbe von Marielle Franco
Marielle Franco war Schwarze, lesbische Kommunalpolitikerin in Rio de Janeiro (Brasilien). Sie wurde am 14.03.2018 erschossen und starb im zarten Alter von 39 Jahren. Der Fall ist bis heute unaufgeklärt. Mehr Info.
15-17 Uhr: Jackolope Bearfish and Country-Music: Gewalt an Frauen im "Wilden Westen": Peter Gavaneli über den Mythos vom "Wilden Cowboy" im Umgang mit Frauen.

Dienstag, 10. Dezember 2019
13:00-15:00 Uhr  genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam! Umagaunan mit Kaya EXTENDED (Wh.)


Links:

Onlinekalender der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser zur Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen 2019"

16 Tage Kampagne auf Facebook  #16TagegegenGewalt #GegenGewaltanFrauen #esistnichtallesrosarot

Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 222 555, rund um die Uhr, anonym, kostenlos und mehrsprachig: www.frauenhelpline.at

Kinderwebsite: www.gewalt-ist-nie-ok.at

Onlineberatung für Mädchen und Frauen im Helpchat: www.haltdergewalt.at

Programm derzeit
01:00  

KAPUTT FM

03:00

Musikpool

06:00  

Singing Birds

07:30  

Between The Lines

Programmhinweise
    27.01. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) - Jan. 22, 2020
[weiter]

    27.01. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Hattest Du schon oder kommt es erst? Burn out in Pflegeberufen
[weiter]

    27.01. 11:00 - 12:00

c/o

Navigating in a Sea of Strangers [c/o Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie]
[weiter]

    27.01. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche Nr. 1: Herrengasse
[weiter]

    27.01. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

El violador eres tu Viena // Ein Vergewaltiger auf deinem Weg in Wien
[weiter]

    27.01. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

DEATHDEATHDEATH - Singles | Johnny Geiger - Human 1 | Spa Mayerling - The Memory of Song
[weiter]

    27.01. 16:00 - 17:00

SportLeit

Teqvoly landet in der Steiermark
[weiter]

    27.01. 19:00 - 19:30

Economic Update

Military Spending and Debt
[weiter]

    27.01. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait Inge Härtel, Geigerin, Sängerin, Pädagogin
[weiter]

    27.01. 21:00 - 22:00

Tonspur

Frische Musik sowie Gutes aus dem vergangenen Jahr / Musik u.a. von U-Bahn, Andy Shauf, Drugdealer, Pottery and many more...
[weiter]

    27.01. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

Der Dreck ist das Wichtigste in der Musik (WH "Zitate aus TV v2016")
[weiter]

    28.01. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* einfach MANN
[weiter]

    28.01. 09:30 - 10:00

morgen

Neues Jahr - neue Chancen_2 (Wdh.)
[weiter]

    28.01. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

„in memoriam EUGENIE KAIN“ – Porträt einer Schriftstellerin zum 10. Todestag
[weiter]

    28.01. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddaradio ad buddhistische Lebenspraxis
[weiter]

    28.01. 19:00 - 19:30

Tipping-Point

WH: Tipping Point war in der Schule und am Wegener Center...ein Kaleidoskop der Generationen und zur Klimagerechtigkeit
[weiter]

    28.01. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

77. Sendung: HÖRSPIEL von Manuel Neumann (Uraufführung) mit dem Titel „Ernst und Egon“
[weiter]

    29.01. 18:00 - 20:00

Der Prozess gegen linksunten.indymedia

Sondersendung
[weiter]

    29.01. 21:00 - 22:00

Café Manchester

die Sendung mit dem Gast
[weiter]

    30.01. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

Panoptikum Bildung – Nahaufnahmen einer desillusionierten Gesellschaft
[weiter]

support us

Unterstütze uns!

support us

Workshops

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
Kulturradio Steiermark – Jänner 2020 26.01.2020
Guys and Dolls – im Gespräch mit Maestro Marcus Merkel 26.01.2020
Blind Date 07 25.01.2020
Navigating in a sea of strangers 25.01.2020
Elevate 2020 25.01.2020
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
Hattest Du schon oder kommt es erst? Burn out in Pflegeberufen (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 25.01.2020
„FRAUEN*RECHTE UND FRAUEN*HASS. ANTIFEMINISMUS UND DIE ETHNISIERUNG VON GEWALT“ – Buchpräsentation (Serie 960: genderfrequenz) 13.01.2020
kaputt fm: brache | derelict (Serie 1074: KAPUTT FM) 03.01.2020
Bis zur Pension im Pflegeberuf arbeiten. Geht das? (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 28.12.2019
kaputt fm: unsichtbar (Serie 1074: KAPUTT FM) 20.12.2019
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

VON UNTEN - Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Aktuelle Kommentare