Sounds of Africa

Ein Redakteursgespräch mit Saifullahi Abdurrzak

Sounds of Africa

Young African HipHop-Artists
Samstag, 17-18 Uhr
Sendungsarchiv

Saif, wie klingt deine Sendung?


Großartig. Ich bekomme viel Feedback von Hörer*innen. Sie mögen und genießen die Shows. Das macht mich sehr glücklich.

Was für eine Art von Musik spielst du in deiner Sendung?

Die Musik, die ich spiele, ist normalerweise HipHop aus Afrika. Außerdem bringe ich Reggae und traditionelle Musik aus Afrika.

Wer sind deine Lieblingskünstler*innen?

Eine Auswahl afrikanischer Künstler*innen sind zum Beispiel: Sarkodie, Edem und D-Black aus Ghana, Master KG aus Südafrika, sowie Davido aus Nigeria. Aber ich höre auch amerikanischen HipHop wie Wiz Khalifa und 2Pac.

Was verbindest du mit deinem Musikgeschmack?

Einige Tracks erinnern mich an frühere Momente in Afrika. Der Sound und die Beats erinnern mich immer an Afrika. Viele Künstler*innen verfolgen ihre eigene Art der Musik, wo sie zB ihre Situation in ihren Ländern beschreiben oder ihre Jugend. Alles Themen, die in ihrem Umfeld so passieren.

Wenn ich Musik höre, kodiere ich sie für mich um und passe sie an meine Herausforderungen im Leben an, wie zB der Situation in meinem Heimatland. Das ist die Verbindung zur Musik, die ich habe, und einige Tracks motivieren mich auch sehr. Musik ist eine Therapie für mich.

Was ist deine Mission und die Motivation für die Radioshow?

Was mich motiviert, sind die Leute, die meine Sendung als Erfüllung sehen. Feedbacks, wie zB, dass die Ausgabe super war, machen mich glücklich. Ebenso macht es mich glücklich, wie das Radio Helsinki-Team mich unterstützt und motiviert. Es fühlt sich wie ein Zuhause an. Ich freue mich immer, wenn es Samstag ist und ich meine Sendung um 17 Uhr mit Leidenschaft produzieren kann. Es ist für mich ein Zeitpunkt der Entspannung und der Zufriedenheit im Studio.

Was ist aus deiner Sicht der Sinn von Musik?

Musik ist die einfachste Art der Kommunikation auf der Welt. Ich wünsche, ich könnte singen, denn ich habe der Gesellschaft sehr viel mitzuteilen. HipHop verbindet uns mit der gesamten Welt. HipHop ist Kultur! HipHop ist Leben.

Interview: Thomas Paier
Bearbeitung: Marlies Pratter

Dieses Interview erschien im Programmfalter Feber-Mai 2021 von Radio Helsinki.


Foto © Walther Moser

© Walther Moser

Teile diese Seite!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x