Our Food. Our Future

Das gute Essen Teil 8: Alles Saatgut.

Sendetermin 26.01.2023 10:00 bis 11:00
KL P W de
Talk/Diskurs

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Jahrtausende Menschenheitsgeschichte haben viele Kultursorten hervorgebracht - so viel könnte man sich nicht vorstellen. In nur wenigen Jahrzehnten wurde im Zuge der industriellen Landwirtschaft ein Großteil davon vernichtet: direkt durch den Einsatz von Giften, indirekt durch die Nichtverwendung vieler Sorten. Der Verlust der Artenvielfalt - wir befinden uns im 6. Massensterben - wird uns bald auf den Kopf fallen.

Es gibt aber noch Saatguterhalter*innen, die sich für den Erhalt von Saatgut und damit für eine Zukunft der Lebensmittelversorgung einsetzen. Einige von ihnen werden am 4. Februar beim Grazer Saatgutfest im Lendhafen zugeben sein.

David Steinwender lud Andreas Motschiunig vom Forum Urbanen Gärtnern in die Sendung, um über die Bedeutung von Saatgut zu sprechen. Gleichzeitig wird über Grundbegriffe aufgeklärt: was ist Hybridsaatgut und sortenfeste Saatgut wirklich?

Michaela Schneebacher war bei der CityFarm Augarten in Wien und hat mit Wolfang Palme unter anderem über Wintergemüse und zukunftsfägige Vermarktungsformen gesprochen. Auch hier geht es um Pflanzenvielfalt.

Linktipps:

Information zur Sendereihe

Our Food. Our Future
Das Mosaik des guten Essens für alle


"Our Food. Our Future - Grazer Foodscapes: Das Mosaik des guten Essens für alle" beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten des Ernährungssystems und wie wir es nachhaltiger und gerechter gestalten können. Die Radiosendung begleitet die gleichnamige Kampagne des Vereins Transition Graz - im Rahmen des EU-Projekts "Our Food Our Future", welches in Österreich von Südwind organisiert wird.

In jeder Sendung gibt es ein eigenes Schwerpunktthema. Neben allgemeinen Informationen kommen vor allem Menschen aus Praxis und Wissenschaft zu Wort, um über ihre Perspektiven und Arbeiten mit uns zu sprechen. Zusätzlich gibt es Veranstaltungstipps und wir informieren darüber, was junge Menschen in einzelnen Bereichen für wichtig erachten, um dort etwas zu verändern.

Jedes Monat gibt es eine neue Ausgabe (alle vier Wochen) und eine Wiederholungsendung (alle vier Wochen).

Hintergrundinformationen zu Kampagne und den Sendungsinhalten gibt es auf https://ourfood.at

David Steinwender


Teile diese Seite!