Women on Air present: Globale Dialoge

Die Verteidigung des Saatguts

Sendung am 31.03.2014 13:30 bis 14:30
F U P

Feature/Magazin

Kolumbianische AktivistInnen im Gespräch

Neue Gesetze zur Nutzung des Saatguts und zu gentechnisch manipulierten Pflanzen verstärken die Abhängigkeit der bäuerlichen Bevölkerung von Konzernen und gefährden die Ernährungssouveränität der Bevölkerung. Freihandelsabkommen, wie das bereits beschlossene zwischen den USA und Kolumbien sowie das im Ratifizierungsprozess befindliche zwischen der EU und Kolumbien, zerstören die Außenhandelsstruktur lateinamerikanischer Staaten zum Schaden kleiner und mittlerer landwirtschaftlicher Betriebe.
Doch diese Entwicklungen stoßen auf wachsenden Widerstand. Die Women on Air Barbara und Simone sprechen darüber mit Cynthia Osorio Torres und Alba Portillo Calvache vom kolumbianischen Netzwerk "Semillas de Vida" und Albeiro Alvarado Catuche von der Nationalen Agrarkoordination Kolumbiens.

Sendungsgestaltung: Barabara und Simone

Mehr dazu unter: http://colombia.redsemillas.org/

http://cna-colombia.blogspot.co.at/

 


 

Solidarität ist weiblich und international

WOMEN ON AIR

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/

Programm derzeit
18:30  

Kulturen im Kontakt

19:00

Die Dynamik der gegenwärtigen Rechten

WH: „Neuer Antisemitismus?“ Buchpräsentation von Doron Rabinovici

20:00  

Toningenieursforum

21:00  

café manchester

Programmhinweise
    22.05. 20:00 - 21:00

Toningenieursforum

'Blues mit Nils' im Toningenieursforum
[weiter]

    23.05. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2019-05-22 Wednesday
[weiter]

    23.05. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: DAS WAR KURZ! Donnerstagsdemos in Graz bleiben | "Die Stadtentwicklung wird völlig den Investor*innen überlassen"
[weiter]

    23.05. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Bildet euch, denn wir brauchen all eure Klugheit“
[weiter]

    23.05. 12:00 - 12:30

VON UNTEN

WH: DAS WAR KURZ! Donnerstagsdemos in Graz bleiben | "Die Stadtentwicklung wird völlig den Investor*innen überlassen"
[weiter]

    23.05. 19:00 - 20:00

c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]
[weiter]

    24.05. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutz bei den Grünen
[weiter]

    24.05. 09:00 - 10:00

bum bum tschack

EsRAP goes Helsinki Fest
[weiter]

    24.05. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

Die grüne Lüge - Wdh.
[weiter]

    24.05. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

Wiederholung der Sendung vom 29.März 2019
[weiter]

    25.05. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Nicht nur süß: Der Dream Pop von Crush
[weiter]

    25.05. 14:00 - 15:00

Café Willnauer

Hat der private Garten auch eine politische Dimension?
[weiter]

    27.05. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

68. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 157) auf Radio HELSINKI: Rahel MAYFELD, Norbert K
[weiter]

    27.05. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 460
[weiter]

    27.05. 08:00 - 09:00

Café Willnauer

Omar Khir Alanam: Dichtung und Klarheit
[weiter]

    27.05. 11:00 - 12:00

c/o

Avignon - Eine vielfältige Stadt im Herzen der Provence [c/o Andrea Baldauf]
[weiter]

    27.05. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Griff nach den Sternen: Ursula Reicher & The Void-Quintet
[weiter]

    28.05. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: genderfrequenz starts Revolution
[weiter]

    28.05. 14:00 - 15:00

Probebühne

NON MUSIC pt2
[weiter]

    28.05. 18:00 - 19:00

7 shades of Grauko

Hexe reloaded
[weiter]

Aktuelle Kommentare