VON UNTEN

Protestzug gegen TTIP Handelsabkommen | Solidaritätsaktion der Rosa Lila Villa mit Refugees | GEFAS Tagung

Sendung am 04.12.2014 12:00 bis 13:00
K P

Nachrichten/Info

 

Stop TTIP/CETA/TISA - mit diesem Motto wird am 8. Dezember zum Protestzug gegen die umstrittenen Handelsabkommen aufgerufen. Seit knapp einem Jahr wird gegen TTIP & CO mobilisiert. Es geht nicht nur um das Chlorhendl und den Genmais. Es geht dabei - so ziemlich um alles: Lebensmittel- und Umweltstandards, Arbeitnehmer*innenrechte, Datenschutz und Gesundheitsstandards stehen auf dem Spiel. Die als „Investorenschutz“ deklarierten Klagerechte für Konzerne hebeln unsere demokratischen und rechtstaatlichen Strukturen aus, so zu hören vom TTIP-StoppenBündnis.


Der Widerstand der Bevölkerung wird ignoriert und übergangen; eine europaweite Bürgerinitiative (kurz EBI) wurde von der Europäischen Kommission abgewiesen und nicht behandelt. Die anschließende "selbstorganisierte" EBI wurde seit dem Herbst von einer Million Bürger*innen unterschrieben. Und der Widerstand wächst weiter!

VON UNTEN sprach mit Tristan Ammerer von Occupy Stadtpark; er ist einer der vielen ehrenamtlichen Menschen, die für den Protestzug am 8. Dezember mobil machen

 



Für Menschen die aufgrund ihres Geschlachts oder ihrer sexuellen Orientierung aus ihrem Heimatland nach Österreich flüchten müssen, hat nun der autonome Wohnsatellit der "Rosa Lila Villa" eine Wohnung gemietet, die von den Flüchtlingen bezogen werden kann.

Zu deren Finanzierung ist die Villa aber auf Unterstützung angewiesen. Jede Spende hilft. Mehr Informationen hier: http://wohnkollektiv.dievilla.at/ 



 

 

Soziales Miteinander, gemeinsame Aktivitäten und gesellschaftliche Teilhabe sind in allen Lebensphasen eine notwendige Voraussetzung für eine gesunde und zufriedenstellende Entwicklung jedes/jeder Einzelnen. Das setzt jedoch auch voraus, dass auf gesellschaftlicher Ebene entsprechende strukturelle Möglichkeiten gegeben sein müssen, um durch wirkungsvolle Maßnahmen und Handlungsstrategien der Gefahr einer sozialen Ausgrenzung entgegenzuwirken.

Vorrangiges Ziel der GEFAS Fachtagung zum Thema „Einsamkeit und Ausgrenzung – nur im Alter?“ ist, dieses sensible Thema aus verschiedenen inhaltlichen Perspektiven aufzugreifen und bezogen auf unterschiedliche Zielgruppen (SeniorInnen, Jugendliche, Menschen mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen usw.) zu vertiefen, mit dem Ziel, herauszufinden, welche Maßnahmen und Handlungsempfehlungen sich daraus ableiten lassen, die auf politischer Ebene im Interesse der Menschen zur Umsetzung kommen könnten.

Die Fachtagung fand in Kooperation mit der Antidiskriminierungsstelle Steiermark und mit Unterstützung der Plattform gegen die Gewalt in der Familie statt.

 

 

     

 

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
07:30  

onda-info

08:00

Musikpool

09:00  

Selchfleisch

11:00  

c/o

Programmhinweise
    14.10. 11:00 - 12:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    14.10. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Auf_Begehren – Ein Theaterstück über Widerständigkeit
[weiter]

    14.10. 19:00 - 19:30

Economic Update

Worker Co-ops, Socialism's Future
[weiter]

    14.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    15.10. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

„Sag, wie hast duʼs mit der Politik?“ Frage(n) an die Psychotherapie in Österreich
[weiter]

    15.10. 09:30 - 10:00

morgen

Smart Meter - wie geht es weiter? (Wdh.)
[weiter]

    15.10. 14:00 - 15:00

Probebühne

On The Matter: On Marriage (Part 2)
[weiter]

    15.10. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#243 Amateurfunk in der Öffentlichkeit
[weiter]

    17.10. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Klimaschutz in Sagen und Märchen
[weiter]

    17.10. 19:00 - 20:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    17.10. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Zu Gast bei Radio Lax: Martin Atteneder stellt das neue österreichische Punk Fanzine "Punktacks" vor
[weiter]

    18.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Entwicklung der Tierrechtsbewegung und des Veganismus
[weiter]

    18.10. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

widewidewitt
[weiter]

    18.10. 16:00 - 17:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

WH: Buddharadio ad Technikethik
[weiter]

    18.10. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Eva Schilder (Argentina)
[weiter]

    19.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    19.10. 22:00 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Freetekno vs. Makina
[weiter]

    20.10. 15:00 - 16:00

Probebühne

Live vom Basisworkshop
[weiter]

    20.10. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Kampagnenaufruf gegen das TSG | Komplikationen im Alltag von Trans* und Interpersonen | Interview zu trans* und Alter
[weiter]

Aktuelle Kommentare