VON UNTEN

WH: Andritz: Das riesige, skrupellose Unternehmen vor unserer Haustür / Fehlende Gedenktafel macht Mahnmal obsolet

Sendung am 28.02.2014 12:00 bis 12:30
K P

Nachrichten/Info

Wiederholung der Sendung vom Donnerstag:

Im Amazonas zerstört der Belo Monte Staudamm große Flächen an Regenwald und die Lebensgrundlage für tausende Menschen. Und auch in Laos werden mit dem Staudammprojekt Xayabur tausenden Menschen vertrieben und die Umwelt zerstört. Beide Bauten werden von der Andritz AG beliefert. Das hat der Firma gerade den Negativ-Preis "Schandfleck des Jahres 2013" eingebracht.
Die Andritz AG sieht sich im Recht. Sie seien ja nur Auftragnehmer und hätten keinen Einfluss auf die Staudammprojekte selber. VON UNTEN geht den Machenschaften von Andritz auf den Grund. Außerdem sehen wir uns  die Proteste und Gegenstimmen an, die sich weltweit gegen die Andritz richten.


Ein Denkmal am Bahnhofsplatz in Graz soll an den Widerstand gegen den Faschismus im Februar 1934 erinnern. Seit dem Umbau des Bahnhofs fehlt aber ein sehr wichtiges Teil, nämlich eine Gedenktafel, die das Kunstwerk erst als Mahnmal ausweist. Warum in Graz  Straßen nach Nazi-Literaten und nach Mitglieder der Reichskulturkammer des dritten Reiches benannt werden, aber Menschen die für Freiheit und Demokratie kämpfen einfach ausgeblendet werden, hört ihr bei VON UNTEN


Folgt VON UNTEN auf Twitter: https://twitter.com/von_unten

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
08:00  

Women on Air present: Globale Dialoge

09:00

Panoptikum Bildung

Das Bildungsmagazin von Radio Agora

11:00  

Best of CC

12:00  

Soundscape der Woche

Programmhinweise
    27.02. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #5: Am Eisernen Tor
[weiter]

    27.02. 12:05 - 12:35

VON UNTEN

WH: 35-Stunden-Woche bei vollem Gehalts- und Personalausgleich | Nach Hanau: Rechtsterroristische Entwicklungen in Deutschland
[weiter]

    27.02. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Zur Situation der Liebig 34 in Berlin
[weiter]

    27.02. 19:00 - 20:00

c/o

Biafra – ein vergessener Krieg? [c/o südnordfunk - iz3w]
[weiter]

    28.02. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

3 Kälber von Österreich in den Libanon transportiert
[weiter]

    28.02. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with Sara Falconer and Daniel McGowan of Certain Days collective (Wh.)
[weiter]

    28.02. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #5: Am Eisernen Tor
[weiter]

    28.02. 17:30 - 18:00

morgen

Konsumstreik statt Konsumwahn (2)
[weiter]

    28.02. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

Wiederholung der Sendung vom 31.1.2020
[weiter]

    29.02. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Da capo! Sigrid Narowetz, Cellistin von Tuesday Microgrooves
[weiter]

    29.02. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #5: Am Eisernen Tor
[weiter]

    29.02. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

„Living in a state of dreaming“ – Drag als politische Kunst
[weiter]

    29.02. 21:00 - 22:00

Indie Pop

Indie Pop Present: Mëther & Zacker
[weiter]

    29.02. 22:00 - 23:00

Non Music

Thug Papi
[weiter]

    01.03. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #5: Am Eisernen Tor
[weiter]

    02.03. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

78. Sendung: WIEDERHOLUNG des Hörspiels "Ernst und Egon"
[weiter]

    02.03. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 480
[weiter]

    02.03. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Neuer Roman aus Christoph Dolgans Schattenwelt
[weiter]

    02.03. 23:00 - 00:00

Karmacoma by Night

Mark Hollis/Talk Talk
[weiter]

    03.03. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Awareness jetzt! Im Netz und im Real Life!
[weiter]

Aktuelle Kommentare