VON UNTEN

Wieserhoisl solidarisiert sich mit Geflüchteten | "Streik in der Logistik" - Interview mit Filmemachender | Aktivismusnews

Sendung am 22.07.2015 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

#Das Hofkollektiv Wieserhoisl und andere engagierte Menschen in Deutschlandsberg unterstützen seit ein paar Monaten geflüchtete Menschen, die in Deutschlandsberg untergebracht sind. Die Art der Unterstützung ist divers - von Fahrradorganisation und -reperatur bis hin zu gemeinsamen Ausflügen. Momentan steht das Kollektiv vor dem Problem, Anwälte/Anwältinnen für die Verfahren der Flüchtlinge bezahlen zu können. Über die momentane Situation sprach Marlies mit einer Bewohnerin vom Wieserhoisl.

#Vergangenen Samstag wurde der Film "Streik in der Logistik" gezeigt. Der Film zeigt die Kämpfe der Arbeiter und Arbeiterinnen aus der Logistikbranche in Norditalien. Seit 2008 haben sich vor allem migrantische Arbeiter_innen von IKEA und verschiedenen Transportfirmen organisiert und mit Hilfe der Basisgewerkschaft SI Cobas erfolgreich gegen ihre Chefs gekämpft. Vorgestellt hat den Film Bärbel von labournet.tv. Irene hat im Anschluss an den Film mit ihr gesprochen.
Hier der Link zum Film.

#In den Aktivismusnews gibt es aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise.
- Link zur Pro Choice is ois-Broschüre
- Link zur Somerschule degrowth konkret

 

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
21:00  

Zwischen Gitterstäben

22:00

KAPUTT FM

Die Rede

00:00  

Democracy Now!

01:00  

Radio Rinia

Programmhinweise
    07.08. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2020-08-06 Thursday
[weiter]

    07.08. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Die Farm To Fork Initiative der EU-Kommission
[weiter]

    07.08. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    07.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    07.08. 12:05 - 12:35

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 800: KIN (Usmaradio)
[weiter]

    07.08. 15:00 - 16:00

Blind Date

Zeit zum Spielen (WH)
[weiter]

    07.08. 16:00 - 16:30

Frequently Asked Questions

"Sprung durch den brennenden Reifen"
[weiter]

    07.08. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Anna Maria Bartens "Die Wortspielerin"
[weiter]

    08.08. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Erinnerungen an Franz Innerhofer (1944-2002)
[weiter]

    08.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    08.08. 22:00 - 01:30

Club Station

Progressive Trance vs. Techno vs. Hands Up
[weiter]

    09.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    09.08. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Black Feminism – Schwarze Feminismen
[weiter]

    09.08. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Der Tik Tok Trend (EP25)
[weiter]

    10.08. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) - Aug. 5, 2020
[weiter]

    10.08. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    10.08. 17:00 - 18:00

VON UNTEN im Gespräch

„Die Migrant*innen suchen den Reichtum, den wir ihnen gestohlen haben“
[weiter]

    10.08. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Verbindet Lyrik mit Gesellschaftskritik: Uroš Prah
[weiter]

Aktuelle Kommentare