VON UNTEN

Aktuelles aus Spielfeld | Refugee-Camp in Graz aufgelöst | Kurdisch-Türkische Filmtage | Kulturnews

Sendung am 28.10.2015 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

# Situation in Spielfeld
Die Situation an der slowenisch-österreichischen Grenze bleibt erneut brisant. Neben den tausenden Flüchtlingen, die über Slowenien Richtung Österreich kommen, plant Innenministerin Mikl-Leitner "technische Sperren" an der Grenze. Wir sprachen mit Unterstützer*innen, die vor Ort über die aktuelle Lage berichten.

# Refugee-Camp in Graz aufgelöst
Das Refugee-Camp, das seit 30.September vor der Landespolizeidirektion in Graz besteht, wird heute beendet.  Ziel des Camps war es auf die langen Asylverfahren aufmerksam zu machen, die es verhindern, dass die Familien der Geflüchteten, die sich immer noch in den Kriegsgebieten befinden, auf sicherem Weg nachgeholt werden können. Der Protest selbst wird nicht beendet - weitere Aktionen, auch eine Demonstration, sind bereits geplant. VON UNTEN war bei der letzten Pressekonferenz der Refugees dabei.

# Programmvorschau für die türkisch-kurdischen Filmtage in Graz
Von 28.Oktober bis 1.November finden in Graz die 2.türkisch-kurdischen Filmtage, organisiert von JUKUS, statt. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Thema Feminismus. Wir bringen eine Programmvorschau.

# Kulturnews

 

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
22:00  

KAPUTT FM

00:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2020-08-06 Thursday

01:00  

Radio Rinia

06:00  

canzoni italiane

Programmhinweise
    07.08. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Die Farm To Fork Initiative der EU-Kommission
[weiter]

    07.08. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    07.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    07.08. 12:05 - 12:35

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 800: KIN (Usmaradio)
[weiter]

    07.08. 15:00 - 16:00

Blind Date

Zeit zum Spielen (WH)
[weiter]

    07.08. 16:00 - 16:30

Frequently Asked Questions

"Sprung durch den brennenden Reifen"
[weiter]

    07.08. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Anna Maria Bartens "Die Wortspielerin"
[weiter]

    08.08. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Erinnerungen an Franz Innerhofer (1944-2002)
[weiter]

    08.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    08.08. 22:00 - 01:30

Club Station

Progressive Trance vs. Techno vs. Hands Up
[weiter]

    09.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    09.08. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Black Feminism – Schwarze Feminismen
[weiter]

    09.08. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Der Tik Tok Trend (EP25)
[weiter]

    10.08. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) - Aug. 5, 2020
[weiter]

    10.08. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    10.08. 17:00 - 18:00

VON UNTEN im Gespräch

„Die Migrant*innen suchen den Reichtum, den wir ihnen gestohlen haben“
[weiter]

    10.08. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Verbindet Lyrik mit Gesellschaftskritik: Uroš Prah
[weiter]

    11.08. 07:30 - 08:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: „Die Migrant*innen suchen den Reichtum, den wir ihnen gestohlen haben“
[weiter]

Aktuelle Kommentare