VON UNTEN

Zurückgewiesen in Spielfeld | Hörstolperstein Franz Seywald | Kulturnews

Sendung am 29.06.2016 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

#Zurückgewiesen in Spielfeld - Verhandlungen über Pushbacks nach Slowenien am Grazer Verwaltungsgericht
Im Februar wurden am Grenzübergang Spielfeld mindestens 588 geflüchtete Menschen ohne angemessenes Verfahren und unter fragwürdigen Bedingungen nach Slowenien zurückgeschoben.
Auf einen mehrsprachigen Rechtshilfeaufruf der FB-Plattform Border Crossing Spielfeld meldeten sich einige der Betroffenen. Diese Woche startete am Montag, 27. Juni 2016 am Landesverwaltungsgerichtshof die Verhandlungen über diese Fälle.

VON UNTEN beschäftigt sich in der heutigen Sendung mit den Verfahren und sendet dazu ein Interview mit einer Unterstützerin von Border Crossing Spielfeld und einem der Beschwerdeführer*innen, einem syrischen Lehrer aus Aleppo.

Von Unten-Liveticker vom ersten Verhandlungstag hier zum Nachlesen.

#Hörstolperstein für Franz Seywald
Stolpersteine sind mit Namen, Geburts- und Sterbedaten versehene Messingtafeln, die vor dem letzten selbstgewählten Wohnort von Opfern des Nationalsozialimus verlegt werden. In vielen Ländern Europas finden sich diese Gedenksteine nach einer Idee von Gunter Demnig.
Die „Hörstolpersteine“ fügen diesem „größten dezentralen Denkmal der Welt“ eine akustische Dimension hinzu: Die Kurzsendungen bereiten das Leben der Menschen, die zu Opfern wurden, für das Radio auf.

Nach 2012 griff die Radiofabrik Salzburg dieses Projekt erneut auf - gemeinsam mit Schüler*innen wurden weitere 10 Hörstolpersteine gestaltet.

Heute hören wir den Hörstolperstein für Franz Seywald.

#Kulturnews

 

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
01:00  

KAPUTT FM

03:00

Musikpool

06:00  

Singing Birds

07:30  

Between The Lines

Programmhinweise
    20.05. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - broadcast-affiliate version May 15, 2019
[weiter]

    20.05. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Der Pflegestützpunkt startet! Zu Gast: ARGE Junge Pflege - Gemeinsam lauter
[weiter]

    20.05. 11:00 - 12:00

c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]
[weiter]

    20.05. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Feministische Literatur au Lycée Français de Vienne
[weiter]

    20.05. 16:00 - 17:00

SportLeit

100 Jahre Gruabn / Vorschau C´est la mü Festival
[weiter]

    20.05. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Living in a Socialist Economy
[weiter]

    20.05. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Nicht nur süß: Der Dream Pop von Crush
[weiter]

    20.05. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

Präsenz
[weiter]

    21.05. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Nachhaltig in den Mai
[weiter]

    21.05. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

im Porträt „starsky“ – Projektionskünstlerin
[weiter]

    21.05. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#222 Die Sonne
[weiter]

    21.05. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Vesakh
[weiter]

    21.05. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: Texasblues
[weiter]

    21.05. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

68. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 157) auf Radio HELSINKI: Rahel MAYFELD, Norbert K
[weiter]

    22.05. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Die grüne Lüge - Wdh.
[weiter]

    22.05. 20:00 - 21:00

Toningenieursforum

'Blues mit Nils' im Toningenieursforum
[weiter]

    23.05. 19:00 - 20:00

c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]
[weiter]

    24.05. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutz bei den Grünen
[weiter]

    24.05. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

Die grüne Lüge - Wdh.
[weiter]

    25.05. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Nicht nur süß: Der Dream Pop von Crush
[weiter]

Aktuelle Kommentare