c/o

Dictatorship of the Workplace [c/o Against the Grain]

Sendung am 16.11.2017 19:00 bis 20:00

Feature/Magazin

When you think of dictatorship, what comes to mind? Probably a repressive state controlling what we can say and do. But acclaimed political philosopher Elizabeth Anderson argues that the word describes the workplace. She discusses how we give up most of our rights when we take a job.
 
Literatur: Elizabeth Anderson, Private Government: How Employers Rule Our Lives (and Why We Don’t Talk about It) Princeton University Press, 2017
 
Eine Sendungsübernahme von "Against the Grain" von KPFA Berkeley.
 

"c/o" In Zusammenarbeit mit:

Universität Graz - Abteilung Zeitgeschichte: Zeitgeschichte in Radio, Oral History Seminar.

Verein Sozialprofil - Plattform für Entwicklung und Umsetzung von Ideen und Projekten.

Kunstlabor Graz - lernKwa.tier: Basisbildung und Pflichtschulabschluss für junge Erwachsene.

Erklärung von Graz - Für solidarische Entwicklung.

Sozialmedizinisches Zentrum Liebenau - Gedenkkultur

Mit Sendungsübernahmen von:

Welt im Ohr - Bildung, Forschung und Entwicklung (c/o Kommission für Entwicklung und Forschung)

Südnordfunk - Debatten und Stimmen aus dem globalen Süden (c/o iZ3w - Informationszentrum Dritte Welt)

Against the Grain - politische, soziale, kulturelle und ökonomische Analysen (c/o KPFA Berkeley)

Transom - Ein Lernraum mit neuen Stimmen und Arbeiten im Radio (c/o Atlantic Public Radio)

Scene on Radio -  Features und Reportagen aus dem sozialen Leben (c/o Center for Documentary Studies, Duke University)


Freiraum, Werkstatt, Labor, Bühne, Lernraum

c/o ist gemeinsam gestaltetes Radio. Ein Freiraum, eine Werkstatt, ein Lernraum - ein Ort an dem Vieles entstehen und verbunden werden kann. Ein Freiraum, weil c/o offen ist, für Menschen, ihre Themen und Ideen. Eine Werkstatt, weil wir hier gemeinsam an Sendungen arbeiten. Ein Lernraum ist jede Sendung. c/o ist auch eine Adresse im Radio für jene, die Ideen haben aber keine eigene Sendung.

 

 

Walther Moser
Email: walt@mur.at

Programm derzeit
00:00  

Democracy Now!

01:00

Musik aus Österreich

Eine Auswahl der Musikredaktion

06:00  

on connaît la chanson

06:30  

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Programmhinweise
    24.10. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: FRO Lecture: Sibylle Hamann „Zur Lage des Journalismus“ (Teil 1), Sendung vom 18.10.2018
[weiter]

    24.10. 11:00 - 12:00

Der Staat

Zur (Un-)Tauglichkeit anarchistischer Staatskritik
[weiter]

    24.10. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: FRO Lecture: Sibylle Hamann „Zur Lage des Journalismus“ (Teil 1), Sendung vom 18.10.2018
[weiter]

    24.10. 15:00 - 15:30

radio%attac

813. radio%attac – Sendung, 22. 10. 2018
[weiter]

    24.10. 19:00 - 20:00

Der Staat

WH: Zur (Un-)Tauglichkeit anarchistischer Staatskritik
[weiter]

    25.10. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Blackbox Bildungsdirektion“
[weiter]

    25.10. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Traumstädte - Stadtträume (Wdh.)
[weiter]

    25.10. 11:00 - 12:00

Der Staat

Eat the Poor. Zum Zusammenhang von workfare, Rassismus und Sozialchauvinismus
[weiter]

    25.10. 17:00 - 18:00

Der Staat

WH: Eat the Poor. Zum Zusammenhang von workfare, Rassismus und Sozialchauvinismus
[weiter]

    25.10. 19:00 - 20:00

c/o

Wir als junger Mensch wollten ja keinen Krieg haben.
[weiter]

    26.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Interview mit Grünem Wiener Landtagsabgeordneten Rüdiger Maresch
[weiter]

    26.10. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Interview mit Achim Bergmann (Trikont) (Wh.)
[weiter]

    26.10. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT: über eine Kanufahrt mit Folgen
[weiter]

    26.10. 18:00 - 19:00

1h

Gedisi
[weiter]

    26.10. 19:00 - 20:00

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor?

Sondersendung
[weiter]

    27.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Der ganze Tag ist Musik: das Duo Fortis
[weiter]

    27.10. 12:00 - 14:00

Memory Lane

riot not diet | redaktion_A plays Ultra-Red
[weiter]

    27.10. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Zu Wahlrecht und Staatsangehörigkeit in Österreich
[weiter]

    27.10. 19:00 - 20:00

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor?

Sondersendung
[weiter]

    28.10. 19:00 - 20:00

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor?

Sondersendung
[weiter]

Aktuelle Kommentare