Das rote Mikro

Da capo: Christoph Pepe Auer, Klarinettist und Labelbetreiber

Sendung am 29.05.2017 20:00 bis 21:00
K

Hörspiel/Literatur

Als der Tiroler Klarinettist und Saxofonist 2007 mit dem renommierten Hans-Koller-Preis ausgezeichnet wurde, war er 25 Jahre alt. Seither hat Pepe Auer in verschiedenen Formationen Erfahrungen gesammelt und mit dem Hang-Spieler Manu Delago das erste Hang-Bassklarinetten-Duo der Welt gegründet: Living Room. Das Duo war äußerst erfolgreich und ist durch die halbe Welt getourt. Manu Delago ist heute international bekannt, hat eine eigene Band und ist als Percussionist für Björk und Anoushka Shankar tätig.


Auch ein Plattenlabel hat Pepe Auer gegründet, weil er jungen Musikern, die, wie er, genre-übergreifende Musik machen, eine Plattform geben wollte. Session Work Records ist inzwischen zehn Jahre alt und kann auf 100 CD-Veröffentlichungen verweisen, an denen rund 200 MusikerInnen beteiligt waren.

Das Session Work Festival findet heuer bereits zum 5. Mal statt, und weil es in mehrfacher Hinsicht ein Jubiläum ist, wird es besonders opulent: sechs Tage lang (6.-11.Juni), mit vielen guten Musikern und Konzerten an verschiedenen Orten in Wien.

Das genaue Programm findet man auf der website Session Work Records


In dieser Sendung erzählt Pepe Auer von den Anfängen in Rock- und Heavy-Metal-Bands, Jazz-Sessions in New York, Wohnzimmerkonzerten mit Manu Delago, seinem Zimmer in London, der Interaktion mit dem Publikum und von seinem Label.


Erstausstrahlung 2014, aktualisierte Fassung Mai 2017




 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
17:00  

#Stimmlagen

17:30

Singing Birds

Von Sopran bis Alt

18:00  

Fratls Forum

19:00  

c/o

Programmhinweise
    24.09. 19:00 - 20:00

c/o

Brigitte Kratzwald von der Aktion Seebrücke Graz
[weiter]

    24.09. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Wien, Wien nur Du allein - mit Musik aus und über Wien
[weiter]

    25.09. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: #Stimmlagen: Stadt gemeinsam entwickeln & Wie klingt die Stadt?
[weiter]

    25.09. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierzirkus in Österreich
[weiter]

    25.09. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #35 - Frühsommerabend im Volksgarten
[weiter]

    25.09. 12:05 - 12:35

#Stimmlagen

WH: #Stimmlagen: Stadt gemeinsam entwickeln & Wie klingt die Stadt?
[weiter]

    25.09. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 807 : Sounds of Silence (Radio Grenouille / Studio Euphonia)
[weiter]

    25.09. 16:00 - 16:30

Frequently Asked Questions

Europäische Quarantäne des Gewissens – Kunstkollektiv „In Zeiten Großer Unschuld“ (WH der Sendung vom 15.05.2020)
[weiter]

    25.09. 16:30 - 17:00

barrierefrei aufgerollt

Barrierefreiheit im Wohnbau
[weiter]

    25.09. 18:00 - 19:00

konfliktFREI

WH: Hilfe, ich werde Vater!
[weiter]

    25.09. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

Die Stadt und das gute Leben
[weiter]

    26.09. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Neue Alben von Gina Schwarz und Florian Klinger
[weiter]

    26.09. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #35 - Frühsommerabend im Volksgarten
[weiter]

    26.09. 12:05 - 13:05

Bis über beide Ohren

Zur Kärntner-Slowenischen Geschichte
[weiter]

    26.09. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Life is indeed strange … Feminismus, Queerness und Rassismus in Video Games
[weiter]

    27.09. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #35 - Frühsommerabend im Volksgarten
[weiter]

    28.09. 06:30 - 07:30

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Zapatistas
[weiter]

    28.09. 15:00 - 17:00

Jackolope - Bearfish and Country-Music

Hoyt Axton
[weiter]

    28.09. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Ausblick auf das folk.art-Festival 2020
[weiter]

    29.09. 14:00 - 15:00

Probebühne

Tag des indigenen Widerstandes
[weiter]

Aktuelle Kommentare