Das rote Mikro

Andrea Stift und ihr Roman "Die Stierin"

Sendung am 11.02.2017 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Andrea Stift, geb. 1976 in der Südsteiermark, hat in Graz Germanistik und Sprachwissenschaften studiert, arbeitet in der Redaktion der Literaturzeitschrift „Lichtungen“ und publiziert seit zehn Jahren. Sie hat bisher sechs Bücher mit Prosa veröffentlicht, wurde mit etlichen Literaturpreisen ausgezeichnet und schreibt auch für Tageszeitungen, Literaturzeitschriften und Anthologien. Zudem ist sie als Herausgeberin tätig.

Ihr jüngstes Buch ist zugleich ihr zweiter Roman und trägt den ungewöhnlichen Namen „Die Stierin“. Inspiriert von einem Teil der alt-irischen Mythologie, deren Ursprünge über 2.000 Jahre alt sind, hat sie den Mythos um die Halbgöttin Maeve geschickt mit der Geschichte einer Frau von heute verknüpft.

 

Andrea Stift erzählt von ihrem Werdegang, spricht über die Arbeit an der „Stierin“ und liest einen Ausschnitt aus dem Roman.

 

 

Musik: CD Ireland, Chapell recorded Music Library, Marlowlynn Limited 1997, Loreena McKennitt: the wind that shakes the barley, Quinland Road Limited 2010

 

Bücher: Andrea Stift: Die Stierin, Roman, Kremayr & Scheriau 2017, „I love my shirt“, Anthologie, Hg. Wolfgang Pollanz, Edition Kürbis 2016, „Herübergeschrieben“, Anthologie, Hg. Gewaltschutzzentrum Steiermark, Edition Keiper 2015




Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
12:00  

Soundscape der Woche

12:05

Songbirds

Musik von Frauen

13:00  

Ungarische Mosaiken

13:30  

Women on Air present: Globale Dialoge

Programmhinweise
    17.02. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Women on Air [mix]: Music of Iran and the Iranian diaspora
[weiter]

    17.02. 17:00 - 18:00

VON UNTEN im Gespräch

Freie Radios in Österreich, Europa, Welt
[weiter]

    17.02. 19:00 - 19:30

Economic Update

Socialism and Left Unity in the US"
[weiter]

    17.02. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Tuesday Microgrooves, Conchita und Lemo: "Bigger Than Us"
[weiter]

    17.02. 22:00 - 23:00

Schädelhirntrauma mit Tom Unterweger

Liebe & Kannibalismus
[weiter]

    18.02. 07:30 - 08:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: Freie Radios in Österreich, Europa, Welt
[weiter]

    18.02. 09:30 - 10:00

morgen

Smart Meter - wie geht es weiter? (Wdh.)
[weiter]

    18.02. 12:05 - 13:00

VON UNTEN im Gespräch

WH: Freie Radios in Österreich, Europa, Welt
[weiter]

    18.02. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#261 Amateurfunk via Satellit / Weltraumrecht
[weiter]

    18.02. 16:00 - 16:30

dérive

Wohnen als soziale Grundversorgung. Das Rote Wien und seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft der Stadt. Vortrag von Gabu
[weiter]

    18.02. 16:30 - 17:00

literadio on air


[weiter]

    18.02. 17:00 - 18:00

FROzine

Vielfalt und demokratischer Diskurs-World Radio Day 2020, Sendung vom 13.2.2020
[weiter]

    18.02. 19:00 - 20:00

Grazer Soundscapes

Grazer Soundscapes #1 - Funkhausgespräch "Wie klingt die Stadt?"
[weiter]

    19.02. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Vielfalt und demokratischer Diskurs-World Radio Day 2020, Sendung vom 13.2.2020
[weiter]

    19.02. 12:05 - 13:00

FROzine

WH: Vielfalt und demokratischer Diskurs-World Radio Day 2020, Sendung vom 13.2.2020
[weiter]

    19.02. 18:00 - 19:00

Happy Birthday Show

Heute mit Falco, Ed Sheeran, Ava Max und Mabel
[weiter]

    20.02. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Gewaltfreie Kommunikation - Ausschnitt aus "Sprechen verlernen!"
[weiter]

    20.02. 19:00 - 20:00

c/o

Ecological Crisis and Environmental Justice [c/o Against the Grain]
[weiter]

    21.02. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Wie illegale Transporte behördlich legalisiert werden
[weiter]

    21.02. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Innovationen in der Pflege
[weiter]

Aktuelle Kommentare