genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Freiwillig kinderlos…und glücklich!? Ein Gespräch mit Sol Haring, Gertrude Weingerl und Doris Psenicnik

Sendetermin 31.12.2017 17:00 bis 18:00
F P Q de en
Feature/Magazin

Wiederholug der Sendung vom 26.4.2015

Heute geht es in der genderfrequenz wieder um das Thema „Frauen* und freiwillige Kinderlosigkeit“. Schon im Februar haben wir uns mit dem Thema beschäftigt und den Mitschnitt eines Vortrags von Sarah Diehl gebracht,  in dem sie über ihr Buch „Die Uhr, die nicht tickt. Kinderlos glücklich“ spricht. Hier könnt ihr die Sendung mit dem Vortrag nachhören: http://cba.fro.at/279909

Im Buch stellt Diehl ganz klar heraus, dass  weibliche (Reproduktions-)Körper nachwievor von besonderem Interesse für Staat und Politik und daher auch ständiger Kontrolle und Regulation unterworfen sind. In Zeiten in denen Frauen* ökonomisch unabhängiger sind, scheint es zu einer „Re-Biologisierung“ zu kommen. Der Kinderwunsch wird als ganz tief in Frauen*seelen und Körpern verwurzeltes Bedürfnis vorgestellt, dass eigentlich befriedigt werden will. Und der angeblich „natürliche Mutterinstinkt“ unterstützt dabei.

Das Ganze verbunden mit einem Anti-feministischen Backlash und rassistischer Politik führt sogar soweit, dass kinderlose Frauen als Opfer der Frauen*emanzipation konstruiert werden, die zum Niedergang der Nation beitragen, weil sie keine Kinder kriegen wollen.

Über diese und andere Themen gibt es heute einen genderfrequenz-Talk mit Sol Haring, Gertrude Weingerl und Doris Psenicnik – allesamt freiwillig kinderfrei und alles ist wie immer gespickt mit queer-feministischer Musik.

 


 

Information zur Sendereihe

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!
Geschlechterpolitische Beiträge der genderfrequenz-Redaktion

Die genderfrequenz-Redaktion ist ein offenes Kollektiv. Wenn du Interesse an queer-feministischen Themen hast und gerne Radiomachen möchtest, melde dich bei uns per Mail: genderfrequenz[at]gmx.at

Den genderfrequenz Podcast findest du unter: http://cba.fro.at/series/966

genderfrequenz auf FB: https://de-de.facebook.com/genderfrequenz/


"Umagaunan mit Kaya" ist die queer-feministische Kolumne für deine Alltagsgeschichten der genderfrequenz.


"In unserem Alltag begegnen uns oft Diskriminierungen und Unterdrückungen, weshalb wir euch dazu aufrufen, eure Alltagsgeschichten an uns zu schicken. Wir sind der Meinung, dass niemand alleine einen Weg finden muss, damit umzugehen. Dabei ist es egal, ob es sich um Sexismus, hate speech (hassrede), Rassismus, Diskriminierungen aufgrund einer Behinderung oder deines Aussehens handelt. Wir freuen uns natürlich auch über positive Nachrichten, wenn du Handlungsmöglichkeiten für dich entdeckt hast oder Erfahrungen weitergeben möchtest."


Du hast etwas selbst erlebt, gesehen, davon gehört oder gelesen, was du gerne mit den Kayas teilen möchtest? Dann schreib uns auf unserer 
Facebookseite eine PM, eine Mail an umagaunanmitkaya[at]riseup.net oder wirf deine Geschichte ins Postkastl des Funkhaus in der Schönaugasse 8, 8010 Graz.
                                

 

genderfrequenz Redaktion


Teile diese Seite!