16 Tage gegen Gewalt an Frauen*

Mitu M. Sanyal: "Rape revisited – Warum wir über sexualisierte Gewalt sprechen, wie wir darüber sprechen"

Sendung am 25.11.2017 14:00 bis 15:00
F P

Sondersendung

Ein Vortrag von Mithu M. Sanyal, veranstaltet vom Frauenservice Graz.

"Die Silvesternacht 2015/16 in Köln, Pussy-Grabbing Kommentare des amerikanischen Präsidenten, date rape, ... Am Thema
Vergewaltigung  entzünden  sich  immer  wieder  erbitterte  Debatten,  und  es  manifestiert  sich  die  Haltung  der  gesamten 
Gesellschaft  gegenüber  Geschlecht,  Sexualität  und  Verletzbarkeit.  Doch  trotz  breiter  medialer  Berichterstattung  gibt 
es bis jetzt keine umfassende, sachliche Auseinandersetzung mit diesen Zusammenhängen. Mithu M. Sanyal schließt diese
Lücke." [Zitat: Frauenservie Graz]

Der Vortrag wurde wegen Krankheit abgesagt und auf 2018 verschoben. Wir spielen stattdessen eine Sendung mit Mithu M. Sanyal vom April 2017, in der sie im Interview über ihr Buch "Vergewaltigung" spricht, das im August 2016  im Nautilus Verlag erschienen ist und sie hat zusammen mit Marie Albrecht im Februar 2017 einen Artikel in der taz verfasst, in dem sie dafür plädieren von „Erlebenden“ von sexualisierter Gewalt zu sprechen und nicht automatisch den Begriff „Opfer“ zu verwenden. Der Artikel hat in Deutschland zu einer breiten, teilweise sehr hassgeleiteten Debatte geführt – wie so oft auch mit Vergewaltigunsdrohungen gegen Mithu Sanyal. Wir haben mit der Autorin über diese Reaktionen, in „westlichen“ Gesellschaften verankerten Vergewaltigungsnarrative und ihren Zugang dazu, gesprochen.

Interview zum Nachhören: https://cba.fro.at/338356


 

Nein zu Gewalt an Frauen* und Mädchen*!

Vom Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November bis zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember sagen wir mit einen Sendeschwerpunkt "Nein zu Gewalt an Frauen".

Wie #aufschrei 2013 im deutschsprachigen Raum eine Debatte über sexualisierte Übergriffe an Frauen* augelöst hat, verdeutlicht aktuell #MeToo (https://en.wikipedia.org/wiki/Me_Too_(hashtag)), dass Gewalt an Frauen* und Mädchen* gesellschaftlicher Normalzustand ist.

"Jede fünfte Frau – also 20 Prozent der Frauen – ist ab ihrem 15. Lebensjahr körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt (Quelle: Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte zu geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen, 2014). Jede 3. Frau musste seit ihrem 15. Lebensjahr eine Form von sexueller Belästigung erfahren. Jede 7. Frau ist ab ihrem 15. Lebensjahr von Stalking betroffen." [zitiert von der Website der autonomen österreichischen Frauenhäuser]

http://www.aoef.at/index.php/16-tage-gegen-gewalt

 




Programm derzeit
18:00  

Fratls Forum

19:00

c/o

Cities and Climate Change [c/o Against the Grain]

20:00  

Dream-Spotting

21:00  

Arbeitslosenstammtisch

Programmhinweise
    19.07. 22:00 - 00:00

KAPUTT FM

#27 ... drogen
[weiter]

    20.07. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2018-07-19 Thursday
[weiter]

    20.07. 06:30 - 07:30

SportLeit

Wiederholung vom 16.7.2018
[weiter]

    20.07. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutzunterricht des VGT in der Praxis
[weiter]

    20.07. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

Our Game – Unser Spiel für Menschenrechte - Wdh.
[weiter]

    20.07. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 695: Tatin ! – Radio Grenouille
[weiter]

    20.07. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT: über alte und neue Gschichten von und aus der Mur
[weiter]

    20.07. 17:30 - 18:00

morgen

Grazer Müllgespräche
[weiter]

    20.07. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    20.07. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

zu Gast: Werner Schrempf
[weiter]

    20.07. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #108 - Riverside
[weiter]

    21.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Nava Ebrahimi und ihr Roman "Sechzehn Wörter"
[weiter]

    21.07. 14:00 - 15:00

Café Willnauer

Rainer Hauer da capo
[weiter]

    21.07. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Viktor Orbáns dritte Amtszeit – Zur Menschenrechtslage in Ungarn
[weiter]

    22.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

zu Gast: Holger Hütter
[weiter]

    23.07. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

57. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Zeitschrift LICHTUNGEN, Heft 153, 2018: Miroslava SVOLIKOVA, Bernhard HÜTTENEGGER, Alex
[weiter]

    23.07. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 438
[weiter]

    23.07. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: grazERZÄHLT: über alte und neue Gschichten von und aus der Mur
[weiter]

    23.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Virtuosität und Leidenschaft: Der Geiger Klemens Bittmann
[weiter]

    24.07. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Grazer Müllgespräche
[weiter]

Aktuelle Kommentare